Live hören
Jetzt läuft: Like a prayer von Madonna

Der Chauffeur: Ein magisches Gesamtkunstwerk

Das Cover von Herinrich Steinfest "Der Chauffeur"

Der Chauffeur: Ein magisches Gesamtkunstwerk

  • Die fantasievolle Geschichte von Chauffeur Paul Klee
  • Utopisch und doch fest in der Wirklichkeit verankert
  • Eine Mischung aus Krimi, Liebes- und Familiengeschichte

Heinrich Steinfest - Der Chauffeur

WDR 2 Lesen 18.10.2020 04:42 Min. Verfügbar bis 18.10.2021 WDR 2

Download

Worum geht es?

Im Mittelpunkt steht der Chauffeur Paul Klee, der einen reichen Industriellen durch die Gegend fährt. Bis es nach zehn Jahren kracht, ein schwerer Unfall. Weil Paul Klee seinen Job sehr gewissenhaft macht, rettet er bei diesem Unfall seinen schwer verletzten Boss Rehberg, und nicht den kleinen Jungen aus dem anderen Auto, das beim Aufprall Feuer fängt. Das Kind verbrennt.

Damit durch diesen menschlichen Makel seines Chauffeurs kein Schatten auf die Vita des Chefs fällt, entlässt der seinen Chauffeur. Von der ordentlichen Abfindung kauft sich Paul Klee ein kleines Hotel, verliebt sich in die Maklerin und mehr wird nicht preisgegeben.

Heinrich Steinfest ist ein bekannter Autor aus Österreich. Er wurde vor allem für seine Kriminalromane bekannt, mit denen er immer wieder auf den Krimi-Bestenlisten stand und  mehrere Auszeichnungen bekam.

Was sagt Kritikerin Christine Westermann?

Christine Westermann vor einem Bücherregal

WDR 2 Literaturkritikerin Christine Westermann

Dieses Buch ist ein Fest, eine grandiose Mischung aus Krimi, Liebes- und Familiengeschichte, mit einem Schuss Fantasy und Sciencefiction. Geschrieben mit überbordender Fantasie, der Lust an der Verwirrung des Lesers. Der Autor formuliert amüsant, intelligent und voller Sprachwitz, und auch wenn es über die Felder geht, ich habe mich zu keiner Sekunde gelangweilt. Im Gegenteil:  etwas derart Schräges, Abgefahrenes, Utopisches und gleichzeitig so fest in der Wirklichkeit Verankertes habe ich  lange nicht mehr gelesen.

Für wen ist das Buch?

Der Roman hat 368 Seiten. Und nimmt ein jähes abruptes Ende. Bei dem man als Leser ziemlich sauer werden könnte. Oder sich stattdessen darüber amüsieren kann, wie unberechenbar dieser Autor sein kann. Und will.

Das Buch auf einem Blick:

Heinrich Steinfest
Der Chauffeur
368 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-05867-4
22 Euro

Stand: 18.10.2020, 00:00