Live hören
Jetzt läuft: In the air tonight von Phil Collins

Eurotrash: Tragikomische Reise durch die Schweiz

Cover "Christian Kracht - Eurotrash"

Eurotrash: Tragikomische Reise durch die Schweiz

  • Der Ich-Erzähler erzählt die Geschichte seiner Familie
  • "Eurotrash" ist die Fortsetzung von "Faserland"
  • Dieser Roman "amüsiert wie Bolle"

Christian Kracht - Eurotrash

WDR 2 Lesen 21.03.2021 04:47 Min. Verfügbar bis 21.03.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Vor 25 Jahren hat der Autor Christian Kracht mit "Faserland" seinen Debütroman herausgebracht. Darin schickt er einen namenlosen Ich-Erzähler, der wahrscheinlich autobiographisch angelegt ist, auf eine Reise durch Deutschland. Und genau dieser Erzähler begegnet einem jetzt erneut.

In "Eurotrash" nimmt der Ich-Erzäher seine eigene Familiengeschichte ins Visier. Das Buch spielt in der Schweiz, wo der Ich-Erzähler seine Mutter besucht, die schwer depressiv und alkoholabhängig ist.

Gemeinsam begeben die beiden sich auf eine Reise quer durch die Schweiz. Im Gepäck haben sie eine Tüte voller Franken, die sie unbedingt loswerden wollen. Denn sie sind sich einig, dass diese 600.000 Franken die Wurzel allen Übels sind.

Christian Kracht wurde 1966 in der Schweiz geboren und gilt als einer der Urväter der deutschsprachigen Popliteratur. Seine Romane "Faserland", "1979", "Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten", "Imperium" und "Die Toten" sind in über 30 Sprachen übersetzt worden.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Christian Kracht macht es seinen Lesern mit "Eurotrash" nicht leicht, denn beim Lesen möchte man sowohl lachen als auch weinen. Aber ist es nicht gerade das, was große Literatur ausmacht?

Es ist ein großer Spaß zu lesen, wie Mutter und Sohn versuchen, die 600.000 Franken loszuwerden, aber Christian Kracht spricht eben auch ernste Themen an und erzählt zum Beispiel von dem Missbrauch, den er als Internatsschüler in Kanada erfahren hat und auch vom Missbrauch seiner Mutter. 

Kracht schont seine Leser also nicht und trotzdem hat dieses Buch auch eine enorme Leichtigkeit. Zudem beweist Christian Kracht hier erneut, dass er ein begnadeter Erzähler ist, der einen guten Blick für die Gesellschaft hat und es nicht scheut, den Finger in die Wunde zu legen.

Für wen ist das Buch?

Für alle, die "Faserland" gelesen haben und Romane mit sarkastischem Humor mögen.

Das Buch auf einen Blick:

Christian Kracht
Eurotrash
224 Seiten
Verlag: Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-05083-7
Preis: 22 Euro

Stand: 21.03.2021, 00:00