Live hören
Jetzt läuft: Break my heart von Dua Lipa

Sontag: Biografie einer Ikone

Sontag: Die Biografie - von Benjamin Moser

Sontag: Biografie einer Ikone

  • Das Leben der berühmten Kritikerin Susan Sontag
  • Monumentale Biografie
  • Vielschichtiges Bild einer intellektuellen Ikone

Benjamin Moser - Sontag

WDR 2 Lesen 25.10.2020 04:21 Min. Verfügbar bis 25.10.2021 WDR 2


Download

Worum geht es?

Die Kritikerin, Schriftstellerin und Filmemacherin Susan Sontag schrieb über Phänomene und Verhältnisse der US-amerikanischen Gesellschaft. Ihre eleganten, analytischen Essays machten sie berühmt. Bis heute, auch nach ihrem Tod 2004, ist sie eine prägende Gestalt für die Kulturwissenschaft und Kulturszene.

"Sie war der Gipfel der Belesenheit", sagt WDR 2 Buchkritiker Denis Scheck über die Frau, die das amerikanische und europäische Denken geprägt hat wie keine andere Intellektuelle ihrer Zeit, "und sie war eine unerträgliche Diva". Gerade diese Zwiespältigkeit mache diese Biografie zu einem besonderen Lesevergnügen.

Der US-Autor Bejamin Moser, selbst Historiker und Literaturkritiker, hat nun eine monumentale Biografie über sie verfasst. Er hat dafür mit vielen Zeitzeugen gesprochen: Laurie Anderson und Paul Auster, Camiglia Paglia, Peter Sellars und mit Sontags Sohn David Rieff.

Er schildert ihr Leben von Kindheit an bis zu ihrem Aufstieg als Star der Intellektuellen-Szene - und versucht dabei, die Persönlichkeit Susan Sontag auch psychoanalytisch zu ergründen.

Benjamin Moser wurde 1976 in Houston/Texas geboren, lebt in den Niederlanden, wo er an der Universität Utrecht promovierte. Er verfasst regelmäßig Beiträge für Harper’s Magazine und The New York Review of Books und hat eine Biographie von Clarice Lispector verfasst. Er ist außerdem Herausgeber ihrer Werkausgabe in neuer Übersetzung bei dem amerikanischen Verlag New Directions. Für seine Biografie von Susan Sontag gewann er 2020 den Pulitzer-Preis.

Das Buch auf einem Blick:

Benjamin Moser
Sontag. Die Biografie.
924 Seiten
Verlag: Penguin
Übersetzung: Hainer Kober
ISBN: 978-3328601593
Preis: 40 Euro

Stand: 25.10.2020, 13:20