Live hören
Jetzt läuft: Make you feel my love von Adele
Cover Alain Claude Sulzer - Doppelleben

Doppelleben: Die Gebrüder Goncourt

Stand: 23.10.2022, 00:00 Uhr

  • Das Leben der Schriftsteller-Brüder Goncourt
  • Der Roman spielt Mitte des 19. Jh in Frankreich
  • Ein Lehrstück fürs Leben

Doppelleben: Die Gebrüder Goncourt

WDR 2 Lesen 23.10.2022 04:26 Min. Verfügbar bis 23.10.2023 WDR 2


Download

Worum geht es?

Frankreich, Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Brüder Jules und Edmond de Goncourt teilen alles: das Haus, die Gedanken, die Arbeit als Schriftsteller und auch die Geliebte. Sie verkehren in den feinsten Kreisen der Republik, besuchen Ausstellungen, treffen Künstler.  

All das Erlebte halten sie in ihrem geheimen Tagebuch fest, das sie gemeinsam führen. Darin wird gelästert, analysiert, ausgetauscht. Doch dann wird Jules, der jüngere Bruder, schwer krank und bald ist klar, dass er sterben wird. 

Und dann ist da noch Rose, die Haushälterin. Sie ist die dritte Hauptfigur in diesem Roman. Sie verliebt sich in den falschen Mann, bekommt ein Kind, ohne dass die Brüder es merken. Sie verliert es, beginnt zu trinken, hintergeht die Brüder. Doch auch das bemerken sie nicht.

Alain Claude Sulzer wurde 1953 geboren und lebt als Autor in Bern, Berlin und im Elsass. 1983 erschien mit "Das Erwachsenengerüst" sein Debüt. Seitdem hat er zahlreiche Romane veröffentlicht. Mit "Aus den Fugen" stand er 2012 auf der Shortlist für den Schweizer Buchpreis.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Der Autor Alain Claude Sulzer hat einen sehr guten Blick für Menschen, für Begebenheiten und besitzt zudem die Gabe, es in Worte fassen zu können, was ihm auffällt. Genau das beweist er auch in seinem neuen Roman "Doppelleben".

Alain Claude Sulzer hat die Tagebücher der Brüder Goncourt gelesen und schreibt darüber, wie die beiden ihre hohe Beobachtungsgabe feiern und ihnen dabei doch völlig entgeht, was mit ihrer Haushälterin passiert. Damit wird der Roman "Doppelleben" zu einem wunderbaren Lehrstück fürs Leben.

Erzählt wird diese Geschichte von Alain Claude Sulzer so sublim und mit einer großartigen Doppelbödigkeit, dass die Lektüre wirklich eine große Freude ist. Ein sehr amüsantes und lesenswertes Buch.  

Für wen ist das Buch?

Für alle, die auf der Suche nach einer unterhaltsamen Lektüre sind und Lust auf einen Ausflug ins Frankreich des 19. Jahrhunderts haben.

Das Buch auf einem Blick:

Alain Claude Sulzer
Doppelleben
304 Seiten
Verlag: Galiani-Berlin
ISBN: 978-3869712499
Preis: 23 Euro