Trailer zum Kinofilm "Zeiten des Umbruchs"

WDR 2 Kino 24.11.2022 02:13 Min. Verfügbar bis 08.12.2022 WDR 2

Zeiten des Umbruchs

Stand: 24.11.2022, 00:00 Uhr

In dem autobiografischen Drama von Regisseur James Gray erzählt er seine Geschichte im New York der 1980er Jahre - Konservatismus und Rassismus prägen sein Umfeld.

Von Andrea Burtz

Neue Filme: "Emily", "Zeiten des Umbruchs", "Pinocchio"

WDR 2 Kino 24.11.2022 04:01 Min. Verfügbar bis 24.11.2023 WDR 2


Download

Darum geht's

New York City in den 1980er Jahren. Der sensible Junge Paul lebt in einer jüdisch-stämmigen Großfamilie. Mit seinem Großvater versteht er sich am besten. In der Schule in Queens lernt er den schwarzen Jungen Jonathan kennen, der in armen Verhältnissen bei seiner kranken Großmutter lebt. Die beiden Jungen freunden sich an und machen Unfug, für den Jonathan viel härter bestraft wird als Paul.

Pauls Eltern versuchen diese Freundschaft zu unterbinden und schicken Paul auf eine andere Schule. Der Stadtteil wird vom Immobilien-Unternehmer Fred C. Trump beherrscht. Sein Sohn Donald, der spätere Präsident der USA, ist ebenfalls Schüler der Schule. Paul muss sich im neuen Umfeld zurechtfinden und holt sich Rat von seinem Großvater, der nicht immer mit dem der Eltern übereinstimmt.  

Darum geht's wirklich

Regisseur James Gray ("Little Odessa", "Helden bei Nacht") erzählt seine eigene Coming-of-Age Geschichte im New York der Reagan Ära.

Die spielen mit

Den kleinen Jungen Paul spielt Banks Repeta ("The Black Phone"), seinen Großvater Anthony Hopkins ("Schweigen der Lämmer"; "The Father"). In der Rolle von Mutter Esther ist Anne Hathaway zu sehen.

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

In dem autobiografischen Drama von James Gray geht es um die Freundschaft zwischen einem weißen und einem schwarzen Jungen in New York, kurz bevor Ronald Reagan Präsident wird. Weiße Privilegien und Rassismus lassen den Schulfreunden keine Chance. Pauls Eltern wollen seinen Aufstieg nicht gefährden. Nur der Opa, der den Holocaust miterlebt hat, erinnert ihn immer wieder daran, "ein Mensch zu sein".

Hauptdarsteller Banks Repeta spielt den verträumten Jungen mitreißend. "Zeiten des Umbruchs" ist aus dem unverstellten Blickwinkel eines Heranwachsenden erzählt. Das gefühlvolle Familiendrama deutet im Kleinen an, wohin das ganze Land einmal steuern wird.

Die Bewertung auf einen Blick:

Vier von fünf Sternen

Coming-of-Age Drama, USA 2022

Länge: 114 Minuten

Ab 12 Jahren

Kinostart: 24. November 2022