Stillwater

Trailer zum Kinofilm "Stillwater" WDR 2 Kino 09.09.2021 02:15 Min. Verfügbar bis 30.09.2021 WDR 2

Stillwater

Von Andrea Burtz

Eine junge Frau sitzt wegen Mordes in Haft. Als neue, entlastende Beweise auftauchen, versucht ihr Vater auf eigene Faust, den neuen Verdächtigen zu finden: Weder Thriller noch Actionfilm, sondern Charakterstudie eines stoischen Mannes - mit Matt Damon.

Neue Filme: Stillwater, Curveball, Der Rosengarten von Madame Vernet

WDR 2 Kino 09.09.2021 03:19 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 2


Download

Darum geht's

Inspiriert vom Fall "Amanda Knox" erzählt Regisseur Tom McCarthy die Geschichte eines einfachen amerikanischen Mannes, der versucht, seine wegen Mordes verurteilte Tochter in Marseille aus dem Gefängnis zu holen. Nach und nach kommen die Hintergründe des Mordes, aber auch die Familiengeschichte ans Licht.

Darum geht’s wirklich

Die Charakterstudie eines Mannes, der um die Freiheit seiner Tochter kämpft – nicht etwa, weil er bedingungslos an ihre Unschuld glaubt, sondern um seine Fehler in der Vergangenheit wettzumachen.

Die spielen mit

Matt Damon überzeugt als wortkarger Redneck, der seinen Körper sprechen lässt und in Haltung und stoischer Miene seine Verletzlichkeit zeigt. Camille Crotin ist die unkonventionelle Künstlerin und Mutter, die den Mann, der ihr zunächst in jeder Beziehung fremd ist, bei sich aufnimmt. Abigail Breslin verkörpert die vom Vater enttäuschte Tochter, die ihre Freiheit will.

Das sagt WDR 2 Kinokritikerin Andrea Burtz

Der Film ist weder ein Justizdrama, noch Actionkracher oder Thriller. Es ist vielmehr ein sehenswerter Matt Damon Film. Seine so stille, introvertierte Figur entfaltet sich. Man folgt ihr gern auf ihrem verzweigten Weg, Frieden zu finden. Tom McCarthy interessiert es nicht, die Schuldfrage eindeutig zu klären. Hier ist der Weg das Ziel und absolut sehenswert.

Die Bewertung auf einen Blick

Vier von fünf

USA 2021

Länge: 139 min

Ab 12 Jahren

Ab 9. September im Kino

Stand: 09.09.2021, 00:01