Live hören
Jetzt läuft: Overpass Graffiti von Ed Sheeran
Szene aus "Sing 2 - Die Show deines Lebens"

Sing 2 - Die Show deines Lebens

Stand: 20.01.2022, 00:02 Uhr

Ein riesiger Kinospaß mit liebenswerten Figuren ist diese Mischung aus Animationskomödie und Musical. Noch besser als Teil eins, meint WDR 2 Kinokritikerin Andrea Burtz.

Von Andrea Burtz

Neue Filme: "Sing 2" und "Nightmare Alley"

WDR 2 Kino 20.01.2022 03:16 Min. Verfügbar bis 20.01.2023 WDR 2


Download

Darum geht's

Das altehrwürdige Moon-Theater, in dem legendäre Shows stattfanden, hatten die Tiere im ersten Teil gerettet. Jetzt wollen sie noch höher hinaus: Die Truppe von Koala Buster Moon plant, im Chrystal Tower aufzutreten.

Doch dazu müssen sie den arroganten Manager, Wolf Jimmy Chrystal, überzeugen. Doch der lässt nur wenige auf die Bühne. Deshalb verspricht ihm Buster Moon, den alten Löwen Clay Calloway mit auf die Bühne zu bekommen.

Doch damit hat er sich schwer verhoben: denn der Löwe lebt seit Jahren im Showruhestand, ohne Kontakt zur Außenwelt. Buster hat ihn noch nie getroffen. Während alle eine riesige Musikshow vorbereiten, sucht Buster den alten Star.

Darum geht's wirklich

Zusammenhalt, Freunde, Spaß an Musik und die große Chance, gemachte Fehler einzugestehen und neu anzufangen.

Die leihen ihre Stimme

Alexandra Maria Lara spricht erneut das Schweinchen Rosita, Wotan Wilke Möhring leiht Wolf Jimmy Chrystal seine Stimme. Peter Maffay spricht den Löwen Clay (in der Originalversion leiht ihm Bono seine Stimme – und singt auch in der deutschen Version!)

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

Ein riesiger Spaß mit liebenswerten Figuren, die man alle nach Hause einladen möchte. Was für eine bunte Truppe!

Regisseur Garth Jennings, der auch Teil 1 inszenierte, gelingt es mühelos, die beiden Geschichten (Suche nach dem Star und die Entstehung einer riesigen Bühnenshow) miteinander zu verbinden, Spannung aufzubauen und originelle Situationen zu schaffen, ohne das große Ganze aus dem Blick zu verlieren.

Glanzvolle Auftritte und abwechslungsreiche Songs machen das animierte Rockmusical spannend. Ein witziger Blick hinter die Kulissen der Musikwelt. Fulminantes Popcornkino für die ganze Familie! Noch besser als Teil eins.

Die Bewertung auf einen Blick

Fünf von fünf Sternen

Animationskomödie/Musical, USA 20121

Regie: Garth Jennings

Länge: 110 Minuten

Keine Altersbeschränkung

Kinostart: 20.01.2022