Der Rosengarten von Mme Vernet

Trailer zum Kinofilm "Der Rosengarten von Mme Vernet" WDR 2 Kino 09.09.2021 01:56 Min. Verfügbar bis 30.09.2021 WDR 2

Der Rosengarten von Mme Vernet

Von Andrea Burtz

Eine Rosenzüchterin kommt mit ihrer kleinen Gärtnerei kaum mehr über die Runden, will ihren Hof in Burgund aber nicht einem Großbetrieb in den Rachen werfen - französischer Wohlfühlfilm.

Neue Filme: Stillwater, Curveball, Der Rosengarten von Madame Vernet

WDR 2 Kino 09.09.2021 03:19 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 2


Download

Darum geht’s

Die Rosengärtnerei ist der Traum von Monsieur Vernet gewesen. Der ist aber schon 15 Jahre tot. Seine alleinstehende Tochter führt das Unternehmen seither und steht jetzt kurz vor der Pleite. Gegen Großunternehmen kommt sie einfach nicht an, ihre Züchtungserfolge liegen lange zurück. In ihrer Not akzeptiert sie sogar ungelernte Hilfskräfte, die ihr das Sozialamt zur Resozialisierung schickt und bricht bei einem Konkurrenten ein. Ist der Rosengarten noch zu retten?

Darum geht’s wirklich

Um familiäre Bande und besonders schwere Erblast, die auch im Erwachsenenalter noch drücken kann. Der Film erzählt, wie mühsam es ist, sich davon zu befreien. 

Die spielen mit

Catherine Frot ("Das Mädchen, das die Seiten umblätterte", "Odette Toulemonde") spielt die eifrige Rosengärtnerin mit Tiefgang.

Das sagt WDR 2 Filmkritikerin Andrea Burtz

Die Kamera schwelgt in blühenden Landschaften, zeigt Details des berauschenden Blumengartens. Es macht auch Spaß, der Schicksalsgemeinschaft zu folgen: Mme Vernet wehrt sich mit aller Kraft gegen den Untergang, die anderen drei wollen sich wieder aufrappeln und ein neues Leben beginnen. Wie schön, dass Regisseur Pierre Pinot manche Leerstelle zulässt und nicht alles erklärt. Ein Wohlfühlfilm mit Herz und Humor fürs Ende des Sommers.

Die Bewertung auf einen Blick

Drei von fünf

Tragikomödie Frankreich, 2021

Länge: 95 min

Ab 6 Jahren

Ab 9. September 2021 im Kino

Stand: 09.09.2021, 00:00