Fly

Trailer zum Kinofilm "Fly" WDR 2 Kino 14.10.2021 01:54 Min. Verfügbar bis 28.10.2021 WDR 2

Fly

Von Andrea Burtz

Traumhafte Tanzszenen und eine mitreißende Hauptdarstellerin: Mit "Fly" hat Regisseurin Katja von Garnier ein modernes Kinomärchen erschaffen.

Neue Filme: "Last Duel", "Fly", "Die Schule der magischen Tiere"

WDR 2 Kino 14.10.2021 03:54 Min. Verfügbar bis 14.10.2022 WDR 2


Download

Darum geht's

Die erst 20 Jährige Bex hat einen folgenschweren Unfall verursacht und sitzt deshalb im Gefängnis. Um die Insassen zu resozialisieren, bietet ihnen die Haftanstalt einen Tanzkurs an, der sie zu einer Gruppe zusammenschweißen soll.

Zunächst hat Bex keinen Bock darauf, doch ihr bleibt keine andere Wahl. Schnell fühlt sie sich von Mittänzer Jay hingezogen. Die Insassen haben Spaß an den gemeinsamen Stunden. Doch dann droht Bex' Vergangenheit alles in Gefahr zu bringen.

Darum geht's wirklich

Starke Tanzszenen mit einer Geschichte zu verknüpfen, die auf der Kinoleinwand mitreißt.  

Die spielen mit

Neben der stark aufspielenden Hauptdarstellerin Svenja Jung in der Rolle der Bex hat Regisseurin Katja von Garnier das erfolgreiche Damentrio ihres Films "Bandits" aus dem Jahr 1997 gewinnen können: Nicolette Krebitz spielt die Gefängnispsychologin, Jasmin Tabatabai leitet die Tanzgruppe, Katja Riemann ist Bex' Anwältin.

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

Mit "Fly" hat Regisseurin Katja von Garnier ein modernes Kinomärchen erschaffen. Musik, Atmosphäre und traumhafte Tanzsequenzen begeistern.

Die verbindende Handlung ist schlicht, Figuren sind eindimensional. Hauptdarstellerin Svenja Jung ist für den Film ein Glücksgriff: Sie reißt mit – egal, ob sie lacht, weint oder atemberaubend tanzt!

Die Bewertung auf einen Blick

Drei von fünf Sternen

Tanzfilm, Deutschland 2021

Regie: Katja von Garnier

Länge: 110 Minuten

Ab 6 Jahren

Kinostart: 14.10.2021

Stand: 14.10.2021, 00:00