Live hören
Jetzt läuft: Hero von Chad Kroeger & Josey Scott

Der Rausch

Trailer zum Kinofilm „Der Rausch“ WDR 2 Kino 22.07.2021 02:15 Min. Verfügbar bis 12.08.2021 WDR 2

Der Rausch

Von Andrea Burtz

Vier Gymnasiallehrer lassen sich auf ein wagemutiges Experiment ein: Bei den Oscars wurde "Der Rausch" als bester nicht englischsprachiger Film ausgezeichnet.

Neue Filme: "Der Rausch", "In the Heights" und "Spirit - Frei und ungezähmt"

WDR 2 Kino 22.07.2021 03:37 Min. Verfügbar bis 22.07.2022 WDR 2


Download

Darum geht es

Vier Gymnasiallehrer um die 50 lassen sich von einer Theorie des finnischen Psychiaters Finn Skarderud inspirieren. Seine steile These: Menschen sind mit einem halben Promille Alkohol zu wenig im Blut geboren.

Wenn der Mensch es schafft, sich die 0,5 Prozent Alkohol selbst anzutrinken, verändere sich sein Leben zum Positiven. Die Leute würden ungehemmter, lustiger, mutiger. Das wollen die vier Männer ausprobieren. Über Wochen.

Während des Experiments werden sie immer wagemutiger. Für die Wissenschaft ungehemmt zu saufen, ist für alle eine tolle Entschuldigung. Doch langsam geraten ihre Leben aus den Fugen.

Darum geht es wirklich

Eigene Dämonen im Zaum zu halten, sich Sucht einzugestehen.

Die spielen mit

Mads Mikkelsen und Thomas Bo Larsen brillieren als zwei der Lehrer, die sämtliche Stadien der Betrunkenheit durchwandern. (Beim Dreh herrschte absolutes Alkoholverbot.)

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

Eine eindrucksvolle, grandios gespielte Geschichte, in der Regisseur Thomas Vinterberg die Balance zwischen Komödie und Tragödie hält, ohne moralisch zu werten. Alkohol befreit, Alkohol kann in den Abgrund führen.

"Der Rausch" hat bei der diesjährigen Oscarverleihung die Auszeichnung für den besten nicht englischsprachigen Film bekommen und hätte auch einen Preis für die beste Schlussszene verdient.

Die Bewertung auf einen Blick

Fünf von fünf Sternen

Tragikomödie, Dänemark 2020

Länge: 117 min

Ab 12 Jahren

Kinostart: 22.07.2021

Stand: 22.07.2021, 00:03