Clifford, der große rote Hund

Szene aus "Clifford, der große rote Hund"

Clifford, der große rote Hund

Von Andrea Burtz

Die kleine Emily fühlt sich einsam nach dem Umzug nach New York. Hilfe kommt durch einen riesigen Hund - Clifford. Ein solider Familienfilm, der an Unterhaltung aus den 1980er Jahren erinnert.

Neue Filme: "House of Gucci", "Benedetta" und "Clifford"

WDR 2 Kino 02.12.2021 03:52 Min. Verfügbar bis 02.12.2022 WDR 2


Download

Darum geht's

Emily Elizabeth ist mit ihrer Mutter nach New York gezogen und tut sich schwer, neue Freunde zu finden. Gemeinsam mit ihrem verrückten Onkel Casey macht sie die Stadt unsicher und trifft auf den geheimnisvollen Mister Bridwell. Er schenkt ihr einen roten Hundewelpen, der "durch Liebe wächst". Emily ist selig mit Clifford, endlich hat sie in der neuen Umgebung einen Freund. Doch über Nacht wächst das niedliche Tier und ist am Morgen drei Meter hoch! In einem winzigen New Yorker Apartment. Was kann Emily tun, um den liebenswerten Hund zu behalten? Onkel Casey weiß Rat. Zu dritt machen sie New York unsicher.

Darum geht's wirklich

Zu zeigen: Anders zu sein heißt nicht, schlecht oder beängstigend zu sein.

Die spielen mit

Darby Camp aus der Serie "Big Little Lies" spielt Emily, John Cleese ist der geheimnisvolle Mister Bridwell, der allerdings nur wenige Szenen hat. Schade!

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

Ganz ehrlich? Als ich das Filmposter sah, hab ich laut gelacht, so überdimensioniert und künstlich wirkte der grinsende Hund, der da aus der New Yorker Haustür tritt. Auch im Film ist Cliffords Animation nicht durchgängig gelungen, seine Dimensionierung schwankt, die visuellen Effekte lassen zu wünschen übrig. Und dennoch: Cliffords Tollpatschigkeit ist herzerwärmend, genauso wie die Geschichte der kleinen Emily, die ihren Monsterhund sofort ins Herz schließt. Die Gags zwischen den Menschen zünden nicht immer, dennoch gelingt mit der Buchverfilmung ein solider Familienfilm, der an Unterhaltung aus den 1980er Jahren erinnert.

Die Bewertung auf einen Blick

Drei von fünf Sternen

Familienkomödie, USA 2021

Länge: 96 Minuten

Keine Altersbeschränkung

Kinostart: 2. Dezember 2021

Stand: 02.12.2021, 15:30