Live hören
Die ARD Popnacht mit Michael Reufsteck

Warum brennt Salz in der Wunde?

Salz in einem Salzstreuer

Warum brennt Salz in der Wunde?

Von Frank Krieger

Johanna (7 Jahre) möchte von der Maus wissen, warum Salz in der Wunde brennt.

Warum brennt Salz in der Wunde?

WDR 2 Frag doch mal die Maus 25.11.2020 01:12 Min. Verfügbar bis 25.11.2021 WDR 2


Download

Das kennen viele Kinder: Wenn man sich beim Spielen eine kleine Verletzung geholt hat und dann im Meer badet, dann brennt das. Die Maus weiß, warum das so ist.

Wenn man zum Beispiel über bestimmte Lebensmittel Salz streut, dann verlieren sie Wasser.

Die Antwort lautet also:

Wenn man mit einer Wunde ins Salzwasser gehst, dann verlieren die Zellen Wasser.  Das liegt an der Osmose. Einfach formuliert heißt das, es findet eine Art Ausgleich statt. In unserem Körper ist auch Salz. Aber nicht so viel Salz wie im Meerwasser.

Die Natur ist aber so eingerichtet, dass sie ein Gleichgewicht will – und deswegen entzieht Salz den Körperzellen in der offenen Wunde Wasser. Und weil die Zellen dann ganz schnell Wasser verlieren, brennt das.

Wenn man eine Wunde hat, dann kann man die aber mit etwas Salzwasser gut sauber machen, sagen Ärzte. Da darf aber nur wenig Salz drin sein, so dass das Wasser nach Tränen schmeckt.

Denn unsere Tränen sind auch salzig, aber nur ein bisschen. Schweiß enthält mehr Salz, und deswegen brennt es, wenn man Schweiß ins Auge bekommt.

Habt ihr auch eine Frage an die Maus?

Jeden Morgen beantwortet die Maus bei WDR 2 Kinderfragen zu den spannendsten Themen. Ihr wollt auch etwas wissen? Dann stellt der Maus Eure Frage.

*Pflichtfelder

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich meine Frage an die Maus schicke. Und sie wissen, dass sich WDR 2 eventuell unter den Kontaktdaten bei uns meldet.

Stand: 25.11.2020, 00:00