Warum löst Musik Gefühle in uns aus?

Mausfragen: Musik und Gefühle

Warum löst Musik Gefühle in uns aus?

Von Frank Krieger

Tessa (10) möchte wissen, warum Musik Gefühle in uns auslöst - warum macht sie uns beispielsweise Angst?

Warum löst Musik Gefühle in uns aus?

WDR 2 Frag doch mal die Maus 30.06.2020 01:30 Min. Verfügbar bis 30.06.2021 WDR 2

Download

Die Maus sagt:

Verzerrte Musik hat einen ähnlichen Effekt wie Hilfeschreie im Tierreich, sagen Forscher. Auch tiefe Töne können uns Angst machen, weil unsere Ohren die Schallquelle nicht orten können.

Die Antwort lautet:

Wenn wir Musik hören, werden sogenannte Endorphine ausgeschüttet – das sind Glücksstoffe. Musik aktiviert unser Gehirn. Da sind ganz viele Bereiche aktiv, auch das limbische System, wo unsere Gefühle verarbeitet werden. So hat Musik direkten Einfluss auf unsere Gefühle. Daher kann Musik beispielsweise auch eine Gänsehaut machen.

Oft verbinden wir mit der Musik auch etwas: Wenn wir traurig sind und ein Lied hören, dann speichert sich das im Gehirn ab. Und wenn wir das Lied dann später nochmal hören, dann werden wir wieder traurig. Musik kann sogar unseren Herzschlag verändern, unseren Atem, unsere Muskeln spannen sich an oder entspannen sich. Musik kann sogar Schmerzen bekämpfen.

Es passiert also ganz viel, wenn wir Musik hören. Und das wirkt auch auf unsere Gefühle.

Habt ihr auch eine Frage an die Maus?

Jeden Morgen beantwortet die Maus bei WDR 2 Kinderfragen zu den spannendsten Themen. Ihr wollt auch etwas wissen? Dann stellt der Maus Eure Frage.

*Pflichtfelder

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich meine Frage an die Maus schicke. Und sie wissen, dass sich WDR 2 eventuell unter den Kontaktdaten bei uns meldet.

Stand: 30.06.2020, 00:00