Warum hat die Kastanie Stacheln wie ein Igel?

Frag doch mal die Maus: Kastanien

Warum hat die Kastanie Stacheln wie ein Igel?

Von Frank Krieger

Sarah ist fünf Jahre alt und sammelt gerne Kastanien. Von der Maus möchte sie wissen, warum Kastanien diese merkwürdigen Stacheln wie ein Igel haben.

Warum hat die Kastanie Stacheln wie ein Igel?

WDR 2 21.09.2020 01:15 Min. Verfügbar bis 21.09.2021 WDR Online

Download

Die stachelige Hülle soll die Früchte der Kastanien vor Fressfeinden schützen. Und vor Kindern, die die braunen, glatten Früchtchen mit nach Hause nehmen, um zu basteln. Im trockenen Wohnzimmer wächst nämlich kein Baum mehr.

Wildschweine stören die Stacheln jedoch nicht, sie fressen im Herbst gerne Kastanien. Außerdem platzt die Schale beim Aufprall, damit die Frucht herauskommt. Der Schutz fällt also weg, nachdem die Kastanie auf den Boden gefallen ist.

Während viele Früchte regelrecht dazu einladen, von Tieren gefressen zu werden, schreckt die Kastanie eher ab. Und: Gegen die Gefahr durch Fressfeinde schützen sich die Bäume, indem sie mehr Früchte produzieren als gefressen werden können. Da bleiben auch noch genügend zum Sammeln.

Die Antwort lautet also:

Die Stacheln schützen die Kastanien. Zum Beispiel davor, von Tieren gefressen zu werden. Vögel etwa lieben rote Kirschen, aber die Kastanieschale schreckt Tiere ab. Und: Durch die Stacheln verliert die Kastanie nicht so viel Wasser und vertrocknet nicht so schnell.

Habt ihr auch eine Frage an die Maus?

Jeden Morgen beantwortet die Maus bei WDR 2 Kinderfragen zu den spannendsten Themen. Ihr wollt auch etwas wissen? Dann stellt der Maus Eure Frage.

*Pflichtfelder

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich meine Frage an die Maus schicke. Und sie wissen, dass sich WDR 2 eventuell unter den Kontaktdaten bei uns meldet.

Stand: 21.09.2020, 00:00