Live hören
Jetzt läuft: You've Got The Love von Florence and the Machine

Warum sagt man "Die Beine in die Hand nehmen"?

Usain Bolt gewinnt das 100m-Finale in der Leichtathletik bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking (16.08.2008)

Warum sagt man "Die Beine in die Hand nehmen"?

Von Frank Krieger

Der Nachwuchs soll sich beeilen. Eltern sagen dann: "Wir müssen jetzt die Beine in die Hand nehmen". Hannah (9) möchte von der Maus wissen, woher dieser Ausdruck kommt.

Warum sagt man "Die Beine in die Hand nehmen"?

WDR 2 Frag doch mal die Maus 24.02.2021 01:11 Min. Verfügbar bis 24.02.2022 WDR 2


Download

Eigentlich macht es keinen Sinn – wenn wir unsere Beine wirklich in die Hand nähmen, dann würden wir auf der Stelle umherrollen.

Die Antwort lautet also:

Der Ausdruck "Die Beine in die Hand nehmen" kommt aus dem Laufsport. Wenn ein Sprinter richtig schnell läuft, dann reißt er die Beine so hoch, dass es für die Zuschauer aussehen kann, als würde er sie in die Hand nehmen. Die Redewendung gibt es seit dem 19. Jahrhundert.

Im Französischen heißt übrigens ein ähnlicher Ausdruck "Die Beine um den Hals legen" - da geht es also noch höher. Gleichzeitig bedeutet "etwas in die Hand nehmen" auch "etwas anpacken". Nimmt man die Beine in die Hand, dann packt man die Sache mit dem schnellen Laufen ordentlich an.

Habt ihr auch eine Frage an die Maus?

Jeden Morgen beantwortet die Maus bei WDR 2 Kinderfragen zu den spannendsten Themen. Ihr wollt auch etwas wissen? Dann stellt der Maus Eure Frage.

*Pflichtfelder

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich meine Frage an die Maus schicke. Und sie wissen, dass sich WDR 2 eventuell unter den Kontaktdaten bei uns meldet.

Stand: 24.02.2021, 00:00