Lockdown: Familien im Dauerstress?

Eine Frau sitzt mit drei Kindern am Wohnzimmertisch und betreut sie beim Homeschooling

Lockdown: Familien im Dauerstress?

  • Lockdown belastet Familien
  • Schüler müssen sich auf Abschlüsse vorbereiten
  • Kinderschutzbund: Psychische und körperliche Folgen

Lockdown: Familien im Dauerstress?

WDR 2 Das Thema 22.01.2021 02:55 Min. Verfügbar bis 22.01.2022 WDR 2


Download

Job, Homeschooling, Betreuung zuhause statt Kita - für viele Familien bedeutet der Lockdown Stress. Die Lernplattform ist mal wieder abgestürzt, der Nachwuchs muss motiviert werden, es drohen finanzielle Probleme oder der Arbeitgeber ermöglicht nur eingeschränkt Homeoffice - viele Faktoren können zur Dauerbelastung beitragen. Hinzu kommt: Für viele Schüler, die sich auf derzeit auf ihren Abschluss vorbereiten müssen, bedeutet der Lockdown zusätzliche Unsicherheit.

KMK-Vorsitzende: Routine im Distanzunterricht

Die Vorsitzende der Kulturministerkonferenz, Britta Ernst (SPD), betont im WDR 2 Interview: "Jugendliche tragen eine große Last in der Pandemie". Inzwischen gebe es aber so viel Routine im Distanzunterricht, dass es für Lehrer*innen möglich sei, regelmäßigen Kontakt zu den Schülern zu halten und ihren Lernprozess zu begleiten. Zudem gebe es für Schüler der Abschlussklassen Ausnahmen vom Distanzunterricht. Mit Blick auf die zukünftigen Abiturient*innen weist sie darauf hin, dass es um Jugendliche gehe, die mit ihrem Abschluss eine "Allgemeine Hochschulreife" erwerben. "Das sind Schülerinnen und Schüler, die gelernt haben, eigenverantwortlich zu arbeiten."

Schulabschluss 2021: "Wir sind zuversichtlich"

WDR 2 22.01.2021 04:20 Min. Verfügbar bis 22.01.2022 WDR 2


Download

Kinderschutzbund: Angebote für Kinder an der frischen Luft

Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbundes, befürchtet "erhebliche Nachteile" für Kinder durch den Lockdown - psychisch und körperlich. Betroffen seien, so Hilgers im WDR 2 Interview, vor allem Kinder aus einkommensschwachen Familien, die mit mehreren Personen in kleinen Wohnungen lebten. Und die nicht die gleichen Möglichkeiten für Bewegung und Freizeit hätten wie Kinder aus "Einfamilienhausgebieten mit Garten". "Angebote für Kinder an der frischen Luft" könnten die Situation etwas abmildern.

Das Thema heute

Immer von Montag bis Freitag liefern Ihnen die Moderatorinnen und Moderatoren des WDR 2 Mittagsmagazins alle wichtigen Fakten, alle relevanten Stimmen und alle Meinungen zum Thema des Tages. In drei Minuten erfahren Sie alles, um mitzureden.

  • Immer ab 16:30 Uhr auf wdr2.de oder in der WDR 2 App.
  • Und um 17:15 Uhr im Radio auf WDR 2.

Stand: 22.01.2021, 16:00