Live hören
Jetzt läuft: Sekundenglück von Herbert Grönemeyer

Nicholas Searle - Verrat

Cover Nicholas Searle "Verrat", im Hintergrund die Trümmer nach einem Autobombenanschlag in Belfast (Archivbild)

WDR 2 Krimitipp

Nicholas Searle - Verrat

Nordirland zur Zeit des Bürgerkriegs: Top-IRA-Mann Francis bombt gegen die Briten. Allerdings verhandelt die IRA-Führung bereits geheim mit ihnen. Und was Francis auch nicht weiß: Sie haben seine Frau als Spitzel angeworben.

Nordirland vor gar nicht mal so langer Zeit: Bombenattentate und Feuerüberfälle sind alltäglich, es herrscht Bürgerkrieg. Francis O’Neill ist ein erfahrener Kämpfer der IRA, hartgesotten und sehr vorsichtig. Etliche Terrorangriffe auf die Briten gehen auf seine Kappe, aber die kommen nicht an ihn heran. Dann jedoch kann der Geheimdienst einen Spitzel aus seiner Familie anwerben.

Es gibt keinen Ausweg

Ein Verräter in der Familie ist bitter, erst recht, wenn es die eigene Frau ist: Bridget steht seit Jahren zu Francis, aber sie hält die Situation nicht mehr aus und sie will, dass das Morden endet. Was ihr droht, sollte sie auffliegen, weiß sie. Die Angst begleitet sie ständig und überträgt sich voll auf den Leser. Da ist teils kaum erträgliche Hochspannung garantiert, und zugleich gibt der Roman berührenden Anteil an der Tragödie von Bridget und Francis. Der tut zwar monströse Dinge, wird jedoch auch als Zweifelnder sichtbar, der sogar über Ausstieg nachdenkt, aber eigentlich genau weiß: Es gibt keinen Ausweg.

Die Zeiten ändern sich

Der Roman spielt vor und nach dem Karfreitagsabkommen von 1998, mit dem der Bürgerkrieg zu einem Ende kam. Und während die IRA-Führung Francis immer wieder zu neuen Attentaten losschickt, um mehr Druck auf die Gegenseite zu machen, steht sie längst schon in Geheimverhandlungen mit den Briten. Der von denen Bespitzelte wird zum Bauernopfer. Autor Nicholas Searle verbindet geschickt persönliche Schicksale mit der historischen Realität und zeigt so den Bürgerkrieg, seine Ausmaße und Folgen von innen - besser, als es ein Geschichtsbuch könnte.

Insiderwissen

Searle beschönigt die Taten von keiner der beteiligten Seiten und erzählt packend. "Verrat" ist ein mitreißender Thriller, der Innenansichten eines Konflikts gewährt, der bis heute nicht wirklich ausgestanden ist und wieder aufzuflammen droht. Der anstehende Brexit könnte den labilen Frieden brüchig werden lassen. Das packende Buch ist insofern hoch aktuell. Es profitiert dabei stark von Searles Insiderwissen, denn er hat früher selbst für den Geheimdienst gearbeitet. Vor allem aber schreibt er gut. Toller Autor, starkes Buch - ein Krimi mit viel Substanz.

Nicholas Searle - Verrat

WDR 2 Krimitipp | 30.04.2018 | 03:50 Min.

Download

Nicholas Searle
Verrat
(Übersetzung: Jan Schönherr)
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3463406923
19,95 Euro

Stand: 30.04.2018, 00:00