Live hören
Jetzt läuft: Live to tell von Madonna

Denise Mina - Blut Salz Wasser

Cover des Buches "Blut Salz Wasser" von Denise Mina: Schwarz-Weiß Landschaft aus Schottland

WDR 2 Krimitipp

Denise Mina - Blut Salz Wasser

Von Udo Feist

Eine Frau verschwindet. Eine andere wird erschlagen und versenkt, taucht aber wieder auf. Und einem Mörder wünscht man Glück. Das klingt seltsam, ist aber triftig. Und sehr spannend.

Glasgow, Sommer 2014, kurz vor dem Unabhängigkeitsreferendum in Schottland: Die Leute sind polarisiert. Einige lässt das kalt. Sie gehen weiter ihren Geschäften nach. Deshalb hat Detective Inspector Alex Morrow auch gut zu tun. Denn im ganz in der Nähe von Glasgow gelegenen See Loch Lomond wurde eine Frauenleiche gefunden. Und das bleibt in "Blut Salz Wasser" nicht Morrows einziger Fall.

Wasserleiche, Sparzwang und Investoren

Eine Frau wird erschlagen und im Loch Lomond versenkt. Doch sie taucht wieder auf. Eine andere verschwindet. Sie war wegen ihrer Geschäfte bereits von der Polizei observiert worden. Es ging um Millionen, und die Polizei hatte großes Interesse daran, dieses Geld abzugreifen. Seit sie unter striktem Sparzwang steht, muss sie sich mit konfiszierter Beute kofinanzieren. Die Bosse machen deshalb Druck, aber längst nicht allen Polizisten passt das. DI Morrow gehört dazu. Und zum Fall der Loch Lomond-Leiche kommen nun weitere hinzu, denn von der Toten gibt es eine Verbindung zu der verschwundenen Frau. Außerdem haben ein Gangsterboss, sein Anwalt und einige Investoren aus London mit die Finger im Spiel.

Mitgefühl mit einem Auftragsmörder

Bis DI Morrow herausfindet, wie alles zusammenhängt, sterben bei einem gelegten Brand noch ein Kneipenbesitzer und seine Tochter. Das ist viel Stoff für einen starken Ermittlerkrimi, den Autorin Denise Mina als runde Story ebenso packend wie grandios erzählt. Besonders begeistern die Figuren, denen wir darin begegnen: Es gibt die chancenlos Armen, Aufsteiger und Abzocker, Gangster, Leute mit altem und neuem Geld oder kriminellem, die unbedingt noch mehr davon wollen, brav Bürgerliche, Herzliche - aber auch von denen sind längst nicht alle Unschuldslämmer. Mina bringt sie einem alle nahe und dabei sogar das Kunststück fertig, dass man ausgerechnet dem Typen die Daumen drückt, der zu Beginn die Frau erschlagen hat. Es war ein Auftragsmord, um damit Schulden zu bezahlen, und man wünscht sich doch tatsächlich: Käme er bloß ungeschoren - sprich: lebendig - aus der Geschichte heraus.

Dicht am echten Leben

Mina schreibt gut und dicht dran am echten Leben, und sie kennt etwas davon: Sie war Schulabbrecherin, jobbte in Bars, in einer Fleischfabrik, war Krankenpflegerin und studierte Jura nach der Abendschule. Jetzt schreibt sie zum Glück und bezieht Position, nicht zuletzt in Gestalt ihrer sympathischen Ermittlerin: Morrow sind nämlich Leute zuwider, die sich für etwas Besseres halten – und das sind oft die mit Geld, ob altem, neuem oder kriminellem. Sie weiß genau, auf welcher Seite sie steht – nicht auf der von denen, die sich für was Besseres halten! Und das gelte an dieser Stelle mal als kleiner Krimi-Beitrag zu 200 Jahren Karl Marx und Klassenkampf. Unbedingt lesen.

Denise Mina - Blut Salz Wasser

WDR 2 Krimitipp | 22.05.2018 | 03:40 Min.

Download

Denise Mina
Blut Salz Wasser
aus dem Englischen von Zoë Beck
Argument Verlag Ariadne
ISBN: 978-3-86754-230-2
Preis: 19 Euro

Stand: 22.05.2018, 12:00