Live hören
Jetzt läuft: I help you hate me von Sunrise Avenue

WDR 2 Jörg Thadeusz

WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

WDR 2 Jörg Thadeusz

Das überraschende Talkradio, das aus dem Rahmen fällt: Jörg Thadeusz spricht mit Politikern, Vordenkern, Prominenten und Hörern.

Bei Jörg Thadeusz kommen alle zu Wort, die etwas zu sagen haben: Jörg Thadeusz streitet sich, hört zu, fragt nach und sagt seine Meinung.

Zu Gast am Mittwoch: der Politikwissenschaftler und USA-Experte Christian Lammert.

 

Gäste bei WDR 2 Jörg Thadeusz

 

Sandra Navidi und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Die Finanzexpertin Sandra Navidi kennt die "normalen" Reichen, die Super-Reichen und die Einfluss-Reichen, die Mächtigen, Machtversessenen und die "Möchtegerne". Und darüber hat sie natürlich mit Jörg Thadeusz gesprochen.

Die Finanzexpertin Sandra Navidi kennt die "normalen" Reichen, die Super-Reichen und die Einfluss-Reichen, die Mächtigen, Machtversessenen und die "Möchtegerne". Und darüber hat sie natürlich mit Jörg Thadeusz gesprochen.

Der Beruf des Journalisten Robin Alexander ist es, zu analysieren, ob die Parteichefin der CDU und Kanzlerin Deutschlands "ausge-merkel-t" hat, und ebenso, ob bald "Schulz ist" für den Vorsitzenden der Sozialdemokraten. Am Tag nach der denkbar knappen Zustimmung der SPD für die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit der Union begrüßt Jörg Thadeusz den "“politischen Journalisten des Jahres 2017": Robin Alexander ist ein preisgekrönter Zeitungsmann mit Wurzeln in Essen, der in Berlin für die "Welt" und die "Welt am Sonntag" das Leben und Wirken von Angela Merkel begleitet und als Insider für alle Themen rund um das Kanzleramt gilt.

Nariman Reinke wurde 1979 in Hannover als Kind marokkanischer Einwanderer geboren. Nach einer Lehre als Kauffrau für Touristik entschied sie sich für eine Laufbahn als Berufsoffizierin in der Bundeswehr. Sie arbeitete als Übersetzerin für die Truppe, was sich mit perfekten Kenntnissen von fünf Sprachen anbot. Zurzeit befindet Sie sich in der Ausbildung zum Fachdienst-Offizier an der Marineschule Mürwik. In der Öffentlichkeit steht sie für das moderne Bild von Armee und Soldat und setzt sich für die Anerkennung der Leistungen der Bundeswehr ein. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz redet Nariman Reinke über das Bild vom Soldaten in der Bevölkerung, die Probleme in und außerhalb der Truppe und über die Sonnenseiten ihres Berufs.

Giovanni di Lorenzo kommt mit elf Jahren aus Italien nach Deutschland. Er wird Journalist, moderiert Fernsehsendungen und arbeitet als politischer Reporter bei der "Süddeutschen Zeitung". Seit 1989 moderiert er die Talkshow "3 nach 9", wird 2004 Chefredakteur der Wochenzeitung "Die Zeit" und schreibt Bücher. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz hat Giovanni di Lorenzo über das gute und schreckliche Gefühl, Italiener zu sein, seine Liebe zu und Wut über dieses Land sowie die Auflösung dieser Widersprüche beim italienischen Essen und im Schoß der Familie gesprochen.

Jürgen Neffe stammt aus Herne. Er hat das Journalisten-Handwerk von der Pike auf gelernt und beschäftigt sich mittlerweile mit den Lebensläufen bedeutender Persönlichkeiten. Bereits 2007 legte er eine Biografie über Albert Einstein vor, die von der "Washington Post" als Buch des Jahres bezeichnet wurde. Es folgte ein ebenso viel beachtetes Werk über Charles Darwin. Zuletzt hat Neffe eine Biografie über Karl Marx veröffentlicht. Unter anderem darüber spricht er bei WDR 2 Jörg Thadeusz.

Zu Gast bei WDR 2 JörgThadeusz ist ein Frau, die in Wuppertal geboren wurde und in Münster studierte, aber seit Jahren vor allem im hohen Norden kluge Töne anschlägt. Bettina Tietjens Mit-Gastgeber im Fernsehen hießen mal Eva Herman, mal Yared Dibaba oder Eckart von Hirschhausen und aktuell Alexander Bommes. Stets geblieben ist die "Tietjen". Die Moderatorin verfügt über die Gabe, auf unterhaltsame Art Menschen Worte und manchmal auch Geheimnisse zu entlocken: immer fair, voller Respekt – und stets mit einem Lächeln, aber auch journalistisch fundiert. Bei ihr fühlt sich der Gast wohl, obwohl es keine Samthandschuhe gibt, wenn "Tietjen talkt" - mittlerweile bei NDR 2 auch im Radio.

Zu Gast bei Jörg Thadeusz: Annette Frier. Die Schauspielerin zeigte bereits in der Improvisations-Serie "Schillerstraße" ihre großen Fähigkeiten. Sie begeisterte in "Switch", "Pastewka" sowie in der vielfach ausgezeichneten Anwaltsserie "Danni Lowinski", kann aber auch "ernst": Gerade erst, hat sie sich im Film "Simpel" als Hure mit großer charakterliche Tiefe inszeniert. Im realen Leben verändert die Mutter von Zwillingen lieber im Kleinen die Welt, engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen sozialen Projekten und ruft andere zum Mitmachen auf.

Die Schauspielerin Dorka Gryllus ist Ungarin, Anfang 40, verheiratet und Mutter. Sie pendelt zwischen Berlin und Budapest, wo ihre Familie lebt, und gehört zu den Schauspielern, bei denen die Zuschauer beim Ansehen sagen: "Ach die, ja die! Die kenne ich. Die finde ich gut." Bekannt ist sie unter anderem aus dem "Tatort" oder dem Kinofilm "Soul Kitchen".

Kristina Marlen studierte Jura und merkte irgendwann, dass ihr diese Beschäftigung mit dem Menschen zu abstrakt war. Heute ist sie Sexarbeiterin. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz sprach Kristina Marlen darüber, wie sie sich durch klare Grenzziehungen und Absprachen schützt, wie aufregend es für Menschen sein kann, den eigenen Wünschen Raum zu geben und wie der Abschied nach so großer Intimität abläuft.

Der Kunsthistoriker Wolfger Pöhlmann war jahrelang als Kulturmanager, unter anderem für das Goethe-Institut, in der Welt unterwegs und hat festgestellt: "Im Ausland kennt man uns eher für unsere Wurst, als für Goethe." Das nahm der gebürtige Niederbayer und bekennende Wurst-Liebhaber zum Anlass eine "deutsche Kulturgeschichte" der Wurst zu schreiben.

Zu Gast bei WDR 2 Jörg Thadeusz: Harvey Keitel, Warren Beatty, Burt Reynolds, Martin Sheen, Peter Fonda, Robert Redford, Dennis Hopper, Gerard Depardieu und Robert de Niro! – Jedenfalls sind sie alle zu hören, wenn er spricht: Christian Brückner ist "the Voice", DIE deutsche Synchronstimme. Vor allem Robert de Niro hat Brückner einen  unverwechselbaren Charakterklang verliehen. Als Pate, Taxidriver oder in GoodFellas.

Irene Dische ist eine deutsch-amerikanische Bestseller-Autorin. Gerade ist ihr spektakulärer Roman "Schwarz und Weiß" erschienen: ein scharf beobachtetes Sittengemälde der USA. Bei Jörg Thadeusz spricht sie über ihr ungewöhnliches Leben zwischen den Metropolen New York und Berlin, ihre Gabe der scharfen Beobachtung gesellschaftlicher Um- und Zustände und ihr großes Talent, dies alles präzise und voller Witz in Worte zu fassen.

Die SPD-Politikerin Katarina Barley hat in ohnehin bewegten politischen Zeiten ein extrem turbulentes Jahr hinter sich. Bis Anfang Juni war sie als SPD-Generalsekretärin voll mit der Abteilung "Wahlkampf für Martin Schulz" beschäftigt.  Dann wurde sie nahezu über Nacht Bundesfamilienministerin als Nachfolgerin von Manuela Schwesig. Und vier Tage nach der Bundestagswahl übernahm Barley zudem das Ressort "Arbeit & Soziales" von der neuen SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles.

Die Journalistin und Buchautorin Bärbel Schäfer begann Ihre Karriere beim WDR, bevor sie ab Mitte der 1990er Jahre bei RTL durch eine nach ihr benannte preisgekrönte Fernseh-Talkshow führte. Heute spricht sie jeden Sonntag auf HR3 im Hessischen Rundfunk mit einem prominenten Gast. Im Oktober dieses Jahres veröffentlichte sie ihr Buch "Meine Nachmittage mit Eva – Über Leben nach Auschwitz". Darin berichtet sie von ihren Gesprächen mit der 85-jährigen Holocaust-Überlebenden Eva Szepesi, die als Elfjährige auf sich allein gestellt vor den Nazis floh, gefasst wurde und ins Konzentrationslager kam.

Buchautor und Journalist Christoph Keese ist von einem Thema fasziniert, dessen Komplexität viele Menschen immer noch das Fürchten lehrt: die digitale Revolution. Der ehemalige Cheflobbyist des Medienkonzerns Axel Springer berät Unternehmen bei der digitalen Transformation, also dem "Fit-Machen" für den Markt der Zukunft.

Fritz Schaap reist seit 2008 in die Krisengebiete des Nahen Ostens und Nordafrikas. Über seine Begegnungen, seine besondere Herangehensweise bei der Berichterstattung und über sein neues Buch "Hotel Istanbul", in dem er fiktive, aber auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichten erzählt, sprach Fritz Schaap bei WDR 2 Jörg Thadeusz.

Angela Ulrich ist Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz sprach sie darüber, wie sie sich morgens über die aktuelle Nachrichtenlage informiert, wie sie auf das Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche reagiert hat und was es aus ihrer Sicht für die SPD bedeuten würde, in Gespräche über eine Regierungsbildung mit der Union einzutreten.

Andrea Sawatzki ist eine der bekanntesten und vielseitigsten Schauspielerinnen Deutschlands, ob als Tatort-Kommissarin oder im Polizeiruf 110 des WDR, ob in der ZDF-Serie Klimawechsel oder in den unterschiedlichsten Spielfilmen von der Komödie über Krimi und Tragödien. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz spricht Andrea Sawatzki über ihr Leben und ihre Lieben. Mit im Studio ist Hugo – ihr Frops.

Thorsten Faas ist Professor im Bereich "Politische Soziologie der Bundesrepublik Deutschland" am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin. Jörg Thadeusz spricht mit ihm über die "Lage der Nation": Minderheitsregierungen, Neuwahlen oder doch noch Jamaika oder Große Koalition? Wer soll Deutschland mit wem regieren? 

Zu Gast bei WDR 2 JörgThadeusz ist heute eine Frau, die von der aktuellen politischen Lage in Deutschland ebenso überrascht wurde wie nahezu die gesamte Republik. Nur hat die Vorsitzende der Partei Die Linke, Katja Kipping, anders als viele der übrigen Betroffenen eine klare Vorstellung davon, was nun das Beste wäre. Aus ihrer Sicht: Neuwahlen!

Prof. Martina Wagner-Egelhaaf forscht zu Stimmen - und zwar solchen, die aus dem Jenseits kommen. Die gibt es nämlich in vielen verschiednen Religionen und Kulturen.

Ein Bestatter der etwas anderen Art: Eric Wrede, 37, war Musikmanager, doch irgendwann zweifelte er an dieser Welt. Wrede fand seine Berufung, als Bestatter und Trauerbegleiter. Sein Vorbild ist Fritz Roth, der in Bergisch Gladbach eine neue Form der Bestattungskultur begründete. Weitere gute Antworten auf Fragen nach dem Tod bietet der Podcast "theendpodcast.org".

Dr. Eric J. Ballbach ist Direktor der Forschungsgruppe "Nord Korea und Internationale Sicherheit" im Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin und hat sich mit Jörg Thadeusz über Sicherheit, Rationalität und Suppe mit Hundefleisch ausgetauscht.

Die US-amerikanisch-deutsche Autorin Deborah Feldman erzählte bei Jörg Thadeusz, auf welche Hindernisse sie traf, als sie aus einer orthodoxen jüdischen Gemeinde in New York nach Berlin floh.

Zu Gast bei Jörg Thadeusz: Prof. Dr. Peter Seeberger. Mit dem Direktor des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung spricht Jörg Thadeusz über die Grenzen der Philantropie eines Bill Gates, die Gefahren für die Gesundheit der Menschheit und wie er den Krankenhauskeimen den Garaus machen will.

Peter Maffay zu Gast bei WDR 2 Jörg Thadeusz: Mit 17 Nummer-eins-Alben ist er der erfolgreichste Künstler in den deutschen Charts. Am 3. November 2017 ist das MTV unplugged Album von Peter Maffay erschienen. Auf WDR 2 spricht der Sänger über die aufregende Zusammenarbeit mit den jungen Kollegen, seine tägliche Fitnessroutine und seine Sicht auf Deutschland heute.

Zu Gast bei WDR 2 Jörg Thadeusz ist Dr. Per Leo. Er studierte Philosophie, Neuere und Neueste Geschichte und Slawistik in Freiburg und Berlin und schrieb den aufsehenerregenden Roman "Flut und Boden". Per Leo spricht über das Buch "mit Rechten reden. Ein Leitfaden", der zeigt, wo wir zum Denken zu faul und zum Reden zu ungeübt sind. Es darf und muss Mühe machen, mit Rechten zu reden und schon die Grundannahme, die anderen könnten Recht haben, bedeutet Streit (u.a. mit Linken).

Einer plus drei: Der Schauspieler Peter Lohmeyer, die Sängerin Joy Denalane und der Sänger Adel Tawil waren bei Jörg Thadeusz im Tanzhaus in Bonn zu Gast - bei Jörg Thadeusz Spezial im Rahmen der WDR 2 Tour 2017.

Roland Göhdes Vater hat ein Gerät entwickelt, mit dem man bei HIV-kranken schnell den aktuellen Status der Krankheit diagnostizieren kann. Das hilft, um schnell die richtige Therapie festzulegen. Das Gerät der Göhdes kann das auch bei Tuberkolose und Malaria eingesetzt werden. Es ist klein, mobil – und die Göhdes haben die Diagnostik von 160 Euro pro Patient und Jahr auf 8 Euro reduziert. Das hat ihnen nicht nur Freunde in der Pharmabranche gebracht. Im Gespräch ging es darum, dass Klischee-behaftete Bild von Afrika aufzubrechen und zu zeigen: "Jeder/jede kann was tun, wenn er/sie nur was tut!"

Der Politiker Gregor Gysi wird in drei Monaten 70 Jahre alt. Doch von Ruhestand kann keine Rede sein. Dabei hat sich Gregor Gysi bereits selbst aus mancher Verantwortung entlassen. Indem er beispielsweise vor fast genau zwei Jahren den Fraktionsvorsitz der Linken im Bundestag – und damit die Rolle des Oppositionsführers - aufgegeben hat.

Günther Maria Halmer ist ein Film- Phänomen: Er gehört seit Jahrzehnten zur ersten Klasse der deutschen Schauspieler. Nächste Woche kommt sein neuer Film ins Kino: "Sommerhäuser" erzählt die Geschichte einer Großfamilie im Sommer 1976. Im Gemeinschaftsgarten erlebt sie während einer Jahrhunderthitze absurde Situationen, bis die Situation zum Drama wird. Bei Jörg Thadeusz sprach Günther Maria Halmer über den Film, die 1970er Jahre in der Bundesrepublik und Familienbande.

Entertainer Max Raabe zu Gast bei WDR 2 Jörg Thadeusz.

Bei WDR 2 Jörg Thadeusz klärte Dr. med. Ole Wichmann über das Impfen auf, sprach über die Vorwürfe an die Pharmaindustrie und beantwortete Hörerfragen.

Als Ernie bei Stromberg, Tatortreiniger Schotty oder Betreuer Werner im Film "Magical Mystery" hat er die Herzen der Zuschauer erobert. Bei Jörg Thadeusz spricht Bjarne Mädel über seine erste Fernsehrolle, den HSV und eine Liebesszene mit Franka Potente.

Deutschland am Tresen. Die Befindlichkeit eines Landes aus Sicht einer Barkeeper-Legende. Charles Schumann und seine Bar sind eine Institition, nicht nur in München. Bei WDR 2 Jörg Thadeusz spracht er über den stilvollen Herrn Konrad Adenauer, die Verbesserung seines Boxstils mit Mitte siebzig und über die beste Bar der Welt.

Annette Dittert war ARD-Korrespondentin in London und ist Autorin. Ihr Buch "London Calling" ist gerade erschienen. Bei Jörg Thadeusz sprach die Journalistin über ihr Hausboot "Emilia", die Mieten in London, die schönsten Orte der Stadt und die Keller unter den Nobelvillen. Außerdem erklärte sie, warum es sich trotz des Brexits immer wieder lohnt, nach London zu fahren.

Angst ist ein schlechter Ratgeber. Von welchen Ängsten wir uns dennoch leiten lassen sollten und welche wir uns getrost sparen könnten, erklärte Risikoforscher Prof. Dr. Ortwin Renn bei Jörg Thadeusz. Er promovierte zu technischen Risiken an der Universität Köln und ist seit 2016 wissenschaftlicher Direktor am Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam.

Nach dem Referendum stehen Katalonien und Spanien vor wichtigen Entscheidungen - und unter Schock. 42 Prozent der wahlberechtigten Katalanen gaben ihre Stimme ab, 90 Prozent von ihnen stimmten für die Unabhängigkeit von Spanien. Mit Jörg Thadeusz sprach die Vertreterin der Regierung von Katalonien in Berlin, Marie Kapretz, über die Entstehung des Konflikts mit Spanien, die Situation heute und wie eine Lösung aussehen könnte.

Er hat einen tollen Namen um tatsächlich das zu machen, was er beinahe gemacht hätte: Nämlich Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden, im Jahr 2004 . Howard Brush Dean III. ist es nicht geworden. Aber er ist Gouverneur geworden von Vermont. Und er saß seiner Partei vor, der Demokratischen Partei, als die einen gewissen Barack Hussein Obama als Präsidentschaftskandidaten ausgesucht hat. Wie schaut Howard Dean auf seine eigene Vergangenheit? Wie traurig ist er, dass es 2004 nichts geworden ist? Darüber sprach er als Gast bei WDR2 Jörg Thadeusz.

Stefan Stuckmann war Autor für "Switch Reloaded". Zurzeit arbeitet er für die ZDF-"heute show" und schreibt an einer Fortsetzung seiner preisgekrönten Serie "Eichwald MdB". Bei Jörg Thadeusz sprach er über die politische Bühne Berlins und den wahrscheinlichen Starttermin des ersten Teils von "Jamaica - Die Koalition".

Viel zu wenige Frauen finden sich schön. Ein Hindernis auf dem Weg, eine Schönheit zu werden, ist ein riesiger Stapel von Frauenzeitschriften. Mit Bildern von anderen Frauen, Ratschlägen und Tipps machen sie uns verrückt. Die Autorin und Bloggerin Corinne Luca schlägt heute bei WDR 2 Jörg Thadeusz zurück.

Jakob und Wilhelm Grimm haben den Märchen der Deutschen und ihren Figuren zu Weltruhm verholfen. Knapp zweihundert Jahre später tritt die Geschichtenerzählerin Cornelia Funke in die Fußstapfen der Gebrüder. Ihre Bücher wurden bislang in über 40 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 26 Millionen Mal verkauft.

Tanit Koch ist gelernte Juristin, volontierte schon bei der Bild-Zeitung und ist jetzt, mit gerade 40, Chefredakteurin der "Bild". Mit Jörg Thadeusz spricht sie über die Rolle der "Bild" im Wahlkampf, das veränderte Parlament, Angela Merkel und die ganz eigene Sicht der "Bild" auf andere Medien.

"Es kann nur einen geben!" Oder nur "Eine"? Aber was macht einen guten Bundeskanzler aus? "Rate den Mitbürgern nicht das Angenehmste, sondern das Beste." Diese antike Weisheit spielt im Wahlkampf eine eher untergeordnete Rolle. Um dem Land in guter Erinnerung zu bleiben, sollte sie jedoch nach der Wahl beherzigt werden. Mit Paul Nolte, Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte schreitet Jörg Thadeusz die Ahnengalerie der deutschen Kanzler ab und sucht nach den Tugenden, die für gutes Regieren stehen.

Sieben Kanzler und eine Kanzlerin hat die Bundesrepublik bisher erlebt. Sie alle haben mit ihren politischen Entscheidungen die Bundesrepublik geprägt. Aber auch ihr "Privates" war und wurde nachhaltig politisch. Darüber haben die beiden Journalisten Jochen Arntz und Holger Schmale intensiv recherchiert und ein Buch geschrieben. Es heißt "Die Kanzler und ihre Familien: Wie das Privatleben die deutsche Politik prägt". Jochen Arntz, Chefredakteur der Berliner Zeitung, spricht über seine Erfahrungen.

Der Mann, der es nahezu als einziger deutscher Schauspieler in den vergangenen 30 Jahren nicht nur nach Hollywood geschafft hat, sondern dort seitdem eine feste Größe ist: Jürgen Prochnow spricht über Lebensentscheidungen und ihre Konsequenzen, wahr gewordene Träume und unerfüllte Sehnsüchte.

Sven Regener ist ein künstlerisches Multitalent: Musiker, Sänger und Texter der Band "Element of Crime" sowie Schriftsteller und Drehbuchautor. Unter anderem hat Regener die phänomenale "Herr-Lehmann"-Roman-Trilogie verfasst - und damit auch ein Stück Zeitgeschichte der alten Bundesrepublik, und vor allem des alten West-Berlins mit dem Schmelztiegel Kreuzberg - von Ende der 1970er bis zum Mauerfall zwischen Buchdeckel gepackt.

Eine Frau, die eine Entscheidung aus Liebe getroffen hat – für das Leben ihrer Tochter. In der 13. Schwangerschaftswoche erfährt die Journalistin Sandra Schulz: Bei dem ungeborenen Leben in ihrem Bauch wird Trisomie 21 diagnostiziert, das Down-Syndrom. Was das genau bedeutet, darauf erhält Sandra Schulz keine Antwort, denn kein Test der Welt kann den Grad der Behinderung feststellen. Sie entschließt sich für das Kind. Heute ist ihre Tochter zwei Jahre alt.

Wilfried Gräfling ist ein Mann, dessen Team immer dann gerufen wird, wenn es buchstäblich brenzlig wird. Seine Männer und Frauen gehen "da rein, wo andere rausrennen" - und dabei gehen sie buchstäblich durchs Feuer. Sie retten, löschen, bergen, schützen. Gräfling ist Chef der größten Feuerwehr Deutschlands: Der Berliner Landesbranddirektor stammt aus der Nähe von Gelsenkirchen.

Der Journalist und Schriftsteller Yassin Musharbash ist ein Mann, der sich mit der Arbeit der deutschen Geheimdienst ebenso gut auskennt, wie im alltäglichen Tagesablauf eines IS-Terroristen – sowohl in den Kriegsgebieten in Syrien oder dem Irak, aber auch als Gefährder mitten in Europa. In seinem neuen Buch beschäftigt er sich mit Dschihadisten aus Deutschland.

Katja Riemann ist in ihrem neuesten Kinofilm "High Society" an der Seite von Iris Berben zu sehen. Sie spielt dort eine Frau "von unten", für die sich die feine Gesellschaft nicht wirklich interessiert. Mit Jörg Thadeusz sprach die Schauspielerin über Oberflächlichkeit, Gerechtigkeit und die Überwindung des Unterschieds zwischen Arm und Reich.

In ihrem Debütroman beschäftigt sich Autorin Emilia Smechowski mit der Geschichte ihrer Familie, die in den 1980ern aus Polen nach Deutschland kam. Welche Unterschiede gibt es zu anderen Einwanderern? Sind Polen Strebermigranten? Darüber sprach Jörg Thadeusz mit der jungen Schriftstellerin.

Nach dem TV-Duell ist vor der Wahl. Wo stehen Parteien und Medien? Michael Spreng ist renommierter Politikberater und langjähriger Chefredakteur der BILD am Sonntag. Jörg Thadeusz hat mit ihm auf die Aufführungen der Kandidaten und ModeratorInnen und den aktuellen Stand des Wahlkampfes geblickt.

Der Virologe Prof. Dr. Christan Drosten ist Mit-Entdecker des SARS-Virus. Der Experte für Viren sowie Reise- und Tropenkrankheiten forschte und lehrte früher an der Uni Bonn und ist seit März Direktor des Institutes für Virologie an der Berliner Charité.

Verkehrspsychologe Haiko Ackermann hat jahrelang beim "Idioten-Test", also der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung für auffällige Kraftfahrer, Autofahrer auf ihre Fahreignung geprüft. Sein Gastgeber Jörg Thadeusz hat so einen Kurs übrigens schon absolviert.

Die Astrophysikerin und Sternenforscherin Anna Frebel weiß sehr, sehr viel über das Universum - ihr besonderes Gebiet sind die alten Sterne. Seit vielen Jahren lebt und forscht am "Massachusetts Institute of Technology". Nah und persönlich spricht sie mit Jörg Thadeusz über ihren beruflichen Werdegang bis zum Ruf als Professorin an das berühmte Institut.

Sichtlich gut gelaunt verläuft der Besuch von Peer Steinbrück bei Jörg Thadeusz im Studio. Die beiden sprachen über den G20-Gipfel, den Steinbrück zunächst einmal als Bürger erlebt habe, alte Reden des SPD-Politikers und seine Zeit als Kanzlerkandidat.

Warum es toll ist, auch mal ein bisschen verklemmt zu sein, hat uns Katharina Wackernagel verraten. Sie sprach über unverschämte Fragen zum Kinderwunsch, unattraktive Partner bei Bettszenen und peinliche Teenagererlebnisse, die nur der Sommer bereithalten kann.

"Es ist erstaunlich, wie wenig viele Menschen über Sex wissen," sagt die Psychologin und Sexologin Ann-Marlene Henning. Das will sie ändern. Mit Jörg Thadeusz spricht sie über die Wichtigkeit, eigene Wünsche formulieren zu können und Freude am eigenen Körper zu haben - auch als Weg zu einer glücklicheren Beziehung.

Während in den USA am 4. Juli der Unabhängigkeitstag mit Picknick, Paraden und Feuerwerk gefeiert wird, feilen in Berlin Politiker wie Journalisten an ihren Strategien für die heiße Zeit des Wahlkampfes. Tina Hassel, die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, war in den USA und ist im politischen Berlin zu Hause - mit ihr blickt Jörg Thadeusz hinter die Berliner Kulissen und in die Herzen der Amerikaner.

Kulturanthropologe Norbert Fischer spricht über die feierliche Bestattung von Helmut Kohl, die geplanten Wirkungen und die historischen Vorbilder solcher Inszenierungen von Trauer.

Else Buschheuer ist Journalistin, Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin - und außerdem Expertin für Leben, Lieben, Lust, Leiden und Tod – also eigentlich für alles.

Der Pianist Joja Wendt zu Gast bei Jörg Thadeusz. Seine Konzerte sind nicht nur ein Kultur-Genuss mit Jazz, Blues und Pop, er schafft eine einzigartige Symbiose aus Show, gepaart mit Virtuosität und musikalischer Qualität. Seine Botschaft: Klavierspielen macht Spaß!

Michael Winterhoff zu Gast bei WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz. Mit dem Kinder- und Jugendpsychiater spricht er über dessen neues Buch "Die Wiederentdeckung der Kindheit".

Die preisgekrönte Undercover-Journalistin Jasna Zajĉek zu Gast bei Jörg Thadeusz

Die berühmte Illustratorin und Gartenfee Kat Menschik zu Gast bei Jörg Thadeusz.

Schauspieler Mark Waschke und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz.

Spezialist für politische Kampagnen und Wahlkämpfe: Frank Stauss zu Gast bei Jörg Thadeusz.

Der ehemalige Leiter des ARD-Hauptstadtstudios Berlin, Gerd Depenbrock, spricht mit WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz über den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl.

Leistungsschwimmer und Fluchthelfer Hasso Herschel und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Der Atheist Philipp Möller und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Schauspielerin Iris Berben und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Dr. Doreen Walther und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Reporter Henning Sußebach und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Sportreporter-Legende Marcel Reif bei WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Sternekoch Christian Lohse und WDR 2 Moderator Jörg Thadeusz

Katrin Göring-Eckart (Bündnis 90/Die Grünen) war der erste Gast in der neuen Talksendung WDR 2 Jörg Thadeusz

Der gebürtige und bekennende Dortmunder Jörg Thadeusz spricht über Themen, die täglich den Westen bewegen: Im Interview, im Streitgespräch, zusammen mit Hörern und Experten. Und mit prominenten Gästen: Schauspieler, Schriftsteller, Musiker und Politiker kommen ins Thadeusz-Studio und diskutieren mit.

WDR 2 Jörg Thadeusz: Das überraschende Talk-Radio immer um 19 Uhr von Montag bis Donnerstag.

Stand: 24.01.2018, 06:40