Zed Mitchell aus Düsseldorf lebt für die Gitarre

Der Musiker Zed Mitchell spielt Gitarre vor der Kamera

Zed Mitchell aus Düsseldorf lebt für die Gitarre

Für Zed Mitchell aus Düsseldorf dreht sich alles um die Blues-Gitarre. Und mit ihr ist der gebürtige Jugoslawe schon einen weiten und sehr spannenden Weg gegangen.

Zed Mitchell - By Sundown you'll be gone

WDR 2 Musik aus dem Westen 12.04.2021 03:30 Min. Verfügbar bis 12.04.2022 WDR Online Von Zed Mitchell


Zed Mitchell lebt heute in Düsseldorf und kann eine erstaunliche musikalische Geschichte erzählen. Der Sänger und Gitarrist stammt ursprünglich aus Jugoslawien, wo er seine ersten Bands gründete. Mit seiner erfolgreichsten Formation spielte er als Tour-Support für "Focus" und "Deep Purple".

Sein Gitarrenspiel wurde schon von Eros Ramazotti und Natalie Cole sowie dem Münchener Symphonie Orchester angefragt. Seit 2008 nimmt er in Eigenregie immer wieder eigene Blues-Rock-Alben auf und lebt darauf seine Liebe zur Gitarre aus. Normalerweise gibt er 50 Konzerte im Jahr in ganz Deutschland.

Fünf Fragen an Zed Mitchell

Warum machst du Musik?

Steht am ersten Platz wegen der Liebe, dann ist es Hobby und viel Spaß, immer neue Freunde treffen, was will man mehr?

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

Ich war immer fasziniert von Peter Green wegen "Albatross" und "Black Magic Woman".

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Unsere schönsten Konzerte waren mit Carlos Santana und B.B. King 2006. Es gibt noch viele gute und interessante - aber nicht so viel Platz auf diesem Blatt...

Was müsstest du im Leben unbedingt noch machen?

Ich will mit meiner Band noch viele Konzerte spielen und für nächstes Jahr gibt es sehr viele interessante neue Städte in unserem Kalender.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Ich hoffe, wir werden viele neue Fans bekommen und dass das Publikum uns hören will. Ich bin sicher, dass sie schreiben, dass wir echte Künstler sind und sie sich auf jede neue CD freuen.

Stand: 09.04.2021, 12:00