Live hören
Jetzt läuft: Rehab von Amy Winehouse

Der Kölner Rapper Wohnzimmerheld sieht das Internet kritisch

Der Kölner Rapper Wohnzimmerheld in seinem Wohnzimmer

Der Kölner Rapper Wohnzimmerheld sieht das Internet kritisch

Wohnzimmerheld - Auf ein paar Zoll

WDR 2 Musik aus dem Westen 18.05.2020 03:10 Min. Verfügbar bis 18.05.2021 WDR Online Von Wohnzimmerheld

Wohnzimmerheld ist kein Stubenhocker. Der Name bezieht sich darauf, dass sein erster Auftritt und auch seine erste "Studioaufnahme" in einem Wohnzimmer stattfanden. Und seit sein Arbeitsraum zum Kinderzimmer wurde, produziert er auch heute wieder viele Songs im Wohnzimmer.

Als 14-Jähriger schrieb er seinen ersten Text für ein nie vollendetes Filmprojekt. Danach durchlief er verschiedene Bands und Projekte. Ein Highlight für den Sportfan war ein Vereinssong für die Kölner Basketball-Gemeinschaft "RheinStars". Seine Song drehen sich häufig um gesellschaftliche Probleme.

Fünf Fragen an Wohnzimmerheld

Warum machst du Musik?

Um Stimmungen, Gedanken, Gefühle, Launen und Meinungen in Form eines Textes zu verarbeiten und musikalisch so umzusetzen, dass die Menschen sich darin wieder finden, schmunzeln, nachdenken und/oder sich einfach davon unterhalten lassen.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

"Dort wo Du wohnst" - Clueso

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Das erste Playoff-Spiel der "RheinStars" in der LANXESS Arena 2018. Ich hatte den Vereinssong geschrieben und trat live auf dem Parkett auf, bevor die Spieler das Feld betraten.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Mit dem Mountainbike einen Alpenpass überqueren.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

WOHNZIMMERHELD – Man kann nicht weghören!

Stand: 18.05.2020, 20:30