Die Musikerin posiert vor der Kamera

Vera Rivera aus Düsseldorf will von ihrer Musik leben

Stand: 24.02.2022, 11:34 Uhr

Abgesichert mit einem Wirtschaftsstudium hat sich Vera Rivera für ein Leben in der Musikwelt entschieden. Die Düsseldorferin schreibt, singt und produziert.

Vera Rivera - Look up at me

WDR 2 Musik aus dem Westen 28.02.2022 03:06 Min. Verfügbar bis 28.02.2023 WDR Online Von Vera Rivera


Die Düsseldorferin Vera Rivera (kein Künstlername!) nahm in der Kindheit Klavier- und Gesangsunterricht, Musik war ihre Welt. Doch dann schloss sie erstmal ein Wirtschaftsstudium ab und arbeitete eine Weile in dieser Richtung, bevor sie sich für die Selbständigkeit als Musikerin entschied.

Seit 2016 tritt sie live auf und konnte sich als Sängerin für Hochzeiten und Events etablieren. Als Vorbilder nennt sie Adele, Billie Eilish und Fiona Apple. In Richtung von Elektro Pop und R&B gehen ihre neuesten Songs, die sie in Eigenregie produziert. Daneben arbeitet sie auch als Sprecherin.  

Die beste Band im Westen

Sie haben Vera Rivera am 06.03.2022 zur besten Band im Westen gewählt. Bei der einwöchigen Internetabstimmung konnte die Musikerin die meisten Stimmen holen.

Fünf Fragen an Vera Rivera

Warum machst du Musik?

Sie hilft mir, meine Gefühle zu verarbeiten. Musik war schon immer ein Teil von mir.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

"Tears in Heaven" und "Can’t help falling in love" berühren mich immer wieder aufs Neue. Sie sind so voller Gefühl und herzergreifend!

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Mein persönlich wichtigster Auftritt war auf meiner eigenen Hochzeit, meinen Mann mit einem deutschen Liebeslied zu überraschen und für ihn zu singen. Ich war so ergriffen, dass ich es nur bis zum ersten Refrain schaffte und danach nur weinte vor Glück. Ich sang "Geschenk" von Ewig.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Ich möchte noch sehr viel reisen und so viele schöne Orte auf dieser Welt entdecken. Ich liebe es, in fremde Kulturen zu schlüpfen und in kulinarische Genüsse zu tauchen. Lissabon, St. Petersburg, Rom – es stehen noch viele Städte auf meiner To-Do-Liste.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Inspirierend, mutig, stark, folgte ihrem Traum - eine Macher-Frau