Live hören
Jetzt läuft: Let's love von David Guetta /Sia

Thomas Herder aus Essen findet in der Musik Halt

Szene im Westen: Thomas Herder

Thomas Herder aus Essen findet in der Musik Halt

Thomas Herder aus Essen kann viel erzählen über ein bewegtes Leben mit unterschiedlichsten Berufen und auch Krisen. Halt gab ihm immer die Musik, das will er weitergeben.

Thomas Herder - Freiheit

WDR 2 Musik aus dem Westen 01.12.2020 02:51 Min. Verfügbar bis 01.12.2021 WDR Online Von Thomas Herder


"Ich hätte hier Stoff für zehn weitere Alben", sagt der Essener Musiker Thomas Herder. Der Mitt-Fünfziger hat viel zu erzählen. Maurer, Frisör, Informatiker und Gastronom war er, es gab gesundheitliche Krisen. Die Musik war, ist und bleibt seine Kraftquelle, von der er heute etwas abgeben will.

In den 1980ern war er als Tour-Gitarrist u.a. für Nina Hagen und Hermann Brod aktiv. Und seit 2009 dreht sich alles nur noch um die Musik. Er betreibt eine Musikproduktion, eine Gitarrenschule und hat bislang vier eigene Alben aufgenommen. Das fünfte soll im kommenden Frühjahr fertig sein.

Die beste Band im Westen

Sie haben Thomas Herder am 21.12.2020 zur besten Band im Westen gewählt. Bei der einwöchigen Internetabstimmung konnte der Musiker mit Abstand die meisten Stimmen für sich holen.

Fünf Fragen an Thomas Herder

Warum machst du Musik?

Ich komme aus nicht einfachen Verhältnissen und Musik hat mich immer oder zumindest meistens in der Spur gehalten. Musik ist der Teppich zu meinem Leben.

Musik lässt mich stolz auf mich sein, weil ich Bleibendes erschaffen darf.

Musik hat mich zu einem besseren Menschen gemacht.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

"Through the Barricades" von Spandau Ballet und

"On the Nickel" von Tom Waits

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Soll ich ehrlich sein? Der war als Kind in der Kirche beim Krippenspiel. Ich durfte den König Herodes spielen und weiß heute noch meinen Text.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Mein Ziel, als ich 2014 mit eigener Musik raus ging war, ein Fußballstadion zu füllen. Dabei geht‘s mir nicht um Geld. Sondern ich habe es mir zum Ziel gesetzt, eines Tages werde ich ein Fußballstadion füllen. Und ich hoffe, ihr kommt dann auch.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Dass ihr meine Songs noch immer gerne hört.

Stand: 14.12.2020, 20:30