Das Duo posiert gemeinsam vor der Kamera

"The Kogs" aus Hamm suchen intensiven Minimalismus

Stand: 30.06.2022, 10:52 Uhr

Als Alternative zu ihren jeweiligen Bandprojekten verfolgen die beiden Musiker von "The Kogs" einen akustischen Weg für ihre eigenen Ideen.

The Kogs - Hit the Highway

WDR 2 Musik aus dem Westen 04.07.2022 03:35 Min. Verfügbar bis 04.07.2023 WDR Online Von The Kogs


Hamm ist der Sitz des britisch-deutschen Acoustic Folk Rock Duo "The Kogs". John Orrock hatte schon lange die Vision einer Art Straßenmusik, aber persönlicher, intensiver. In Andy Baustein aus Lengerich fand er den perfekten Partner, der ebenfalls nach einem "minimalistischeren Projekt" suchte.

Beide Musiker sind - jeder für sich – auch noch in anderen Bands aktiv. Die "Corona Pandemie und das damit verbundene Vakuum für Kunst und Kultur" haben letztlich zur Entstehung dieses Projekts geführt. Ihre ersten Songs haben die beiden gleich in einem professionellen Studio aufgenommen.

Fünf Fragen an The Kogs

Warum macht ihr Musik?

John: Musik gibt mir den Halt, den ich im Leben brauche.

Andy: Dieser Moment, in dem ein Song entsteht, ist unvergleichlich. Ich schließe die Augen, lasse los und singe. Und am nächsten Tag pfeift vielleicht schon jemand diese neue Melodie – Großartig!

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

John: Hey Jude – The Beatles

Andy: Purple Rain - Prince

Was war bisher euer wichtigster Auftritt?

John und Andy: Subrosa – Dortmund. Für uns ein Sprung ins kalte Wasser. Das Publikum, musikalisch eher anders unterwegs, hat uns dennoch abgefeiert. Das war groß.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

John und Andy: Im Antiken Theater von Taormina spielen. Zuschauerzahlen gerne vierstellig und alle singen und fühlen mit.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

John und Andy: "The Kogs" – Songs sind wie ein Soundtrack des Lebens: Rauh und ehrlich – sinnlich und gefühlvoll. Und sie sind sich und ihrer Musik in all der Zeit treu geblieben – Weiter so und alles Gute zum Zehn-Jährigen!