Live hören
Jetzt läuft: Love yourself von Justin Bieber

Das Essener Duo "Roseate" sucht Wege zwischen Jazz und Pop

Szene im Westen: Roseate

Das Essener Duo "Roseate" sucht Wege zwischen Jazz und Pop

"Roseate" (rou-si-et) ist der Name eines Duos aus Essen. Saskia Kuhnert und Frank Pointer arbeiten sehr themenorientiert. Ein erstes Projekt war ein Weihnachtsalbum als Kontrast zu den populären Christmas Songs, „die ja fast ausschließlich aus dem Amerika der 30er, 40er und 50er Jahre stammen".

Mittlerweile ist neues Material in der Entstehung. Dabei versucht das Duo den „Spagat-Akt zwischen melodiösem Jazz und Pop-Musik". Die Texte sollen "typische Situationen in modernen urbanen Beziehungen thematisieren".

Roseate - Bad Habit

WDR 2 Musik aus dem Westen 01.01.2020 03:47 Min. Verfügbar bis 31.12.2020 WDR Online Von Roseate


Fünf Fragen an Roseate

Warum macht ihr Musik?

Mit dem Musikmachen ist es wie dem Bau des eigenen Hauses. Man kann es so zusammenstricken, wie man es gerne hätte.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

"She's not there" von The Zombies

Was war bisher eurer wichtigster Auftritt?

Beim Weihnachtsbaumverkauf des Lions-Clubs 2017 in der Duisburger Innenstadt. Wir waren die ersten und wollten unser Christmas-Bossa-Album promoten, aber keiner hörte uns zu. Nach uns kam ein lokaler Elvis-Imitator. Die Leute waren begeistert. Aus Misserfolgen lernt man wohl am meisten.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Noch einmal "Beste im Westen" werden.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Roseate erzählt mit eingängigen Melodien Geschichten aus dem urbanen Leben, die sich nicht in den üblichen Gemeinplätzen ergehen. Durch die WDR 2 Sendung "Szene NRW" entwickelte sich das Duo zum Geheimtipp.  

Stand: 27.01.2020, 20:30