Live hören
Jetzt läuft: Talk To Your Body von Rea Garvey

"Musik und Singen machen glücklich", weiß Ron White aus Pulheim

Der Künstler singt in ein Mikrofon

"Musik und Singen machen glücklich", weiß Ron White aus Pulheim

Der ausgebildete Musicaldarsteller Ron White glaubt an die Kraft der Musik. Der Pulheimer setzt Musik auch gezielt in der Jugendarbeit ein.

Ron White - I'm not afraid

WDR 2 Musik aus dem Westen 08.03.2021 03:33 Min. Verfügbar bis 08.03.2022 WDR Online Von Ron White


Das Musical "Hair" führte den Amerikanischen Sänger, Autor und Lehrer vor vielen Jahren nach Deutschland. Sein musikalischer Weg begann in einem Gospelchor, wo er als 6-jähriger einen Song von Stevie Wonder singen durfte. Später ließ er sich in Washington zum Musicaldarsteller ausbilden.

Heute lebt er im Raum Köln und arbeitet wie so viele Musiker mehrgleisig. Er singt in Coverprojekten, gibt Unterricht und arbeitet ebenso an seiner eigenen Musik. Aktuell schreibt er an einem Musikprojekt in der Jugendarbeit zur "Stärkung der positiven Einstellung/Hoffnung in der Krise".

Fünf Fragen an Ron White

Warum machst du Musik?

Musik ist mein Leben. Seit ich denken kann, lebe und fühle ich durch die Musik. Sie ist meine Sprache.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

"7" ! Das ist ein Stück von Prince & the New Power Generation und auch "Dancing To The Rhythm" von Stevie Wonder.

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Jeder Auftritt ist mir wichtig. Ich kann nicht zwischen einem kleinen Publikum oder der großen Bühne entscheiden. Immer gibt es eine spezielle Magie, die durch Musik entsteht.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Durch Gesang und Show, Live Musik und die Bühnen am Leben erhalten und denen Licht bringen, die auf der Suche nach Freude und Emotionen sind. Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben? Musik ist vielfältig und der Schlüssel zu einem glücklichen Leben. Das möchte ich Menschen vermitteln und es unter die Top 100 Songwriter aller Zeiten schaffen.

Stand: 08.03.2021, 20:30