"Rich Kid Rebellion" aus Dortmund verbreitet Optimismus

Rich Kid Rebellion

"Rich Kid Rebellion" aus Dortmund verbreitet Optimismus

Rich Kid Rebellion - Beautiful

WDR 2 Musik aus dem Westen 01.06.2020 03:13 Min. Verfügbar bis 01.06.2021 WDR Online Von Rich Kid Rebellion

Seit rund fünf Jahren ist der Dortmunder Singer/Songwriter Swen O. Heiland in ganz Deutschland unterwegs. Obwohl er Solist ist, nennt er sich dann "Rich Kid Rebellion". Und seinen Stil bezeichnet er als "Pfiffige Mädchenmusik". Mit jeder "Menge Aufbruchsstimmung, Optimismus und Lebensfreude".

Rund 400 Solo-Konzerte hat er bislang alleine mit seiner Gitarre gespielt, vom Club bis zum Wohnzimmer. Soeben ist sein Debütalbum erschienen, darauf gibt es seine Songs jedoch in voller Instrumentierung. Denn vor seiner Solozeit war er in diversen Rockbands aktiv und kennt natürlich viele Musiker.

Fünf Fragen an Rich Kid Rebellion

Warum machst Du Musik?

Musik ist mein Lebenselixier – sie bringt mich an Orte dieser Welt, von denen ich zuvor nie zu träumen wagte. Die spannenden Orte, Erfahrungen und Menschen, die ich im Zusammenspiel mit meiner Musik kennenlernen darf, lassen das Feuer beim Musikmachen nicht kleiner werden.

Welchen bekannten Song hättest Du gerne geschrieben?

"The Trooper" von Iron Maiden – leider kam mir Steve Harris zuvor.

Was war bisher Dein wichtigster Auftritt?

Es gab eine große Anzahl von wichtigen Auftritten, die sich in meinen über 900 gespielten Konzerten wiederfinden. Darunter Festivals vor zehntausenden Zuschauern und sparsam besuchte Konzerte in dubiosen Eckkneipen. Ich denke aber, dass mein erster Soloauftritt 2015 der wichtigste war.

Was musst Du im Leben unbedingt noch machen?

Eigentlich nur das, was ich seit vielen Jahren bereits tue: neue Musik und jede Menge Konzerte spielen. Abseits der Musik würde ich aber gerne auch langsam mal meinen ersten Roman beginnen.

Was sollen alle in zehn Jahren über Dich schreiben?

"Das neue Album von Swen O. Heiland erscheint im kommenden Monat."

Stand: 01.06.2020, 20:30