Live hören
Jetzt läuft: Eyes on you von Nicky Youre
Der Musiker steht vor dem Mikrofon

"Raven Parque" aus Neuss reden nicht gerne über Musik

Stand: 07.09.2022, 12:08 Uhr

Über Musik sollte man nicht reden sondern sie hören, findet der Kopf der Neusser Formation "Raven Parque"

Raven Parque - Child again

WDR 2 Musik aus dem Westen 12.09.2022 04:30 Min. Verfügbar bis 12.09.2023 WDR Online Von Raven Parque


"Adrian Le Monde" nennt sich der Kopf hinter der Neusser Band "Raven Parque". Die Gruppe war ursprünglich nur ein Studioprojekt, hat dann trotz sehr komplexer Sounds den Weg auf die "Akustik-Bühnen" gefunden. Daneben arbeitet Le Monde hauptsächlich in seinem Neusser Studio als Musikproduzent.

"Rock mit ein wenig Melodie aus dem Irish Folk" – so beschreiben "Raven Parque" ihren Stil. Dennoch redet Le Monde eher ungern über Musik. Er findet, das sei wie Kochsendungen im Fernsehen zu verfolgen. "Essen sollte man schmecken können und Musik muss man hören wollen."

Fünf Fragen an Raven Parque

Warum machst du Musik?

Seitdem ich meine erste Gitarre in der Hand hatte, begann ich mit dem Schreiben von Songs. Es war irgendwie in mir drin und es macht immer noch einen Höllenspaß.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

Einige, aber als Beispiele "Garden Of Delight" - The Mission und "Early Winter" von Gwen Stefani

Was war bisher euer wichtigster Auftritt?

Einige TV Auftritte, aber eigentlich ist jeder Gig wichtig.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Musikalisch weiterentwickeln und lebenstechnisch durchhalten und alt werden ;-)

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Dass wir musikalisch unverwechselbar und die sympathischste Band der Welt sind.