Live hören
Jetzt läuft: Don't start now von Dua Lipa

"Quick and Dörty" aus dem Kölner Raum mixen Metal und Rock'n Roll

Quick and Dörty

"Quick and Dörty" aus dem Kölner Raum mixen Metal und Rock'n Roll

Quick and Dörty - On my way to you

WDR 2 01.11.2019 04:12 Min. Verfügbar bis 31.10.2020 WDR Online

Download

"So hätten die 50er geklungen, wenn es damals schon Metal gegeben hätte." Das behaupten "Quick and Dörty" aus Langenfeld über sich. Der Stilmix des Quartetts ergab sich aus der musikalischen Herkunft der vier Mitglieder. Die Musiker kommen vom Metal, der Sänger liebt und lebt den "Rock 'n' Roll".

Die Band ist noch recht neu. Im Januar 2019 schlossen sich die Musiker zusammen. Im Sommer erschien dann schon die erste gemeinsame EP. Und im Herbst konnten die Metal-Rock 'n' Roller einen Preis bei einem Kölner Band-Contest absahnen.

Fünf Fragen an Quick and Dörty

Warum macht ihr Musik?

Früher: Um Mädels am Lagerfeuer zu beeindrucken
Heute: Um die Musik zu machen, die wir gerne selber hören würden und diese einem Millionenpublikum zugänglich zu machen
Morgen: Um vor einem Millionenpublikum beerdigt zu werden.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

"Beat it". Dann bekämen wir genug Tantiemen (=Freiheit), um nur noch Musik zu machen.

Was war bisher eurer wichtigster Auftritt?

Oktober 2019 im Blue Shell beim SPH Bandcontest: Dort wurden wir durch das Gewinnen des Fachjury-Preises in der Qualität unseres Schaffens positiv bestätigt.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Im Müngersdorfer Stadion einen virtuellen Chuck Berry erleben wie er für einen virtuellen Elvis Gitarre spielt. Und dabei Buddy Hollys Brille finden.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Berlin (dpa): Nach dem feierlichen Durchtrennen des roten Bandes werden QUICK AND DÖRTY morgen auf dem Rollfeld des BER ein großes Eröffnungskonzert geben. Leider muss auf Pyrotechnik gänzlich verzichtet werden, da die Brandschutz-Abnahme immer noch nicht erfolgreich war.

Stand: 02.12.2019, 20:30