Live hören
Jetzt läuft: Lemon tree von Fool's Garden

"Podsch" aus Raesfeld bieten "chemischen" Gitarrenpop

Bandfoto von Podsch

"Podsch" aus Raesfeld bieten "chemischen" Gitarrenpop

Podsch - Relaunch

WDR 2 Musik aus dem Westen 02.09.2019 03:29 Min. Verfügbar bis 31.08.2020 WDR Online Von Sebastian Witte

Eine sehr ungewöhnliche Band ist "Podsch" aus dem Raum Raesfeld im Westmünsterland. Die Gruppe beschreibt sich jedoch als "Malocherband aus dem Pott", weil sie dadurch entstand, dass sich 2009 drei Musiker unterschiedlichsten Alters auf einer gemeinsamen Schicht im Chemiepark Marl kennenlernten.

2014 trat die Band erstmals mit ihrem Gitarrenpop live auf, fünf Jahre später ist nun das erste Album "Travelpussy" vollendet. Mit 12 Songs, mal englisch, mal deutsch. Und wie "Podsch" betonen, "dabei nie resignierend, sondern trotzig optimistisch und selbstironisch".

Fünf Fragen an Podsch

Warum macht ihr Musik?

Für unser Wohlbefinden und das unserer Zuhörer.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

You´ll never walk alone

Was war bisher eurer wichtigster Auftritt?

Die Premiere im Schafstall in Raesfeld

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Vor einem Auftritt mehr als eine gemeinsame Probe hinkriegen. Weitere Songs schreiben.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Mexichem stellt Mitarbeiter für Welttournee frei.
Der mexikanische Chemiegigant gewährt drei seiner Mitarbeiter Sonderurlaub für die Welttournee von Podsch. Einzige Bedingung: Abschlusskonzert in Mexiko-City.

Stand: 02.09.2019, 20:30