Live hören
Jetzt läuft: Celestial von Ed Sheeran
Die 4 Mitglieder von Pils und Kippe lehnen sich nach vorne und schauen von oben in die Kamera.

"Pils & Kippe" aus Iserlohn liefern "Zuhörmusik mit Tanzpartikeln"

Stand: 10.11.2022, 14:22 Uhr

Das Liedermacher-Quartett "Pils & Kippe" liebt das "Lagerfeuer-Gefühl". Wenn das gelingt, gehen die Musiker aus dem Märkischen Kreis "zufrieden nach Hause".

Als Liedermacher-Quartett bezeichnen sich "Pils & Kippe" aus Iserlohn. Gründungsjahr ist 2018, die Geschichte begann aber schon 1995, als der Gitarrist und der Schlagzeuger ihre erste Band gründeten. Weil der große Durchbruch ausblieb, zogen sie sich lange in ein "bürgerliches" Leben zurück.

Mit zwei Musikerfreunden an Bass und Tasten sind sie live vorwiegend im Märkischen Kreis und dem östlichen Ruhrgebiet unterwegs. Ihre Songs, die sie auch auf einem Album verewigt haben, sollen nicht nur zum Lachen oder Nachdenken bewegen, sondern auch zum Tanzen und Mitsingen.

Pils & Kippe - Forrest, lauf

WDR 2 Musik aus dem Westen 14.11.2022 04:08 Min. Verfügbar bis 14.11.2023 WDR Online Von Pils & Kippe


Fünf Fragen an Pils & Kippe

Warum macht ihr Musik?

Weil wir alle einen guten Grund brauchen uns regelmäßig Abends zu treffen, um in einem Raum über schlechte Witze und andere sinnbefreite Dinge zu lachen. 

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

White Chrismas… dann hätten wir ausgesorgt und wären stinkreich.

Was war bisher euer wichtigster Auftritt?

Der erste Auftritt unter "Pils & Kippe" bei Joachim in der Scheune. Alles, was danach kam, waren wunderschöne, einzigartige und unvergessene Zugaben.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Die Menschen davon überzeugen, dass es neben Mainstream noch eine bunte, talentierte und unheimlich schöne Musikszene im Underground gibt. Außerdem sollten sich kleine Radiosender wieder mehr um heimische Bands kümmern und Ihnen ein Forum bieten.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Pils und Kippe feiern 10-jähriges Bühnenjubiläum auf dem Wacken. Support: Rammstein…