Live hören
Die ARD Popnacht mit Ben Streubel
Schwarz-Weiss Bild mit Blaustich. Künstler steht rechts im Bild und schaut mit verschrenkten Armen und Sonnenbrille in die Ferne.

Michael Kirsche aus Mülheim sucht Identität und Sinn

Stand: 11.05.2023, 11:13 Uhr

Selbstvermarktung ist nicht die Sache von Michael Kirsche. Für den Mülheimer Musiker sind seine Songs mehr Therapie - für sich und vielleicht auch seine Hörer.

Michael Kirsche - Unbesiegbar

WDR 2 Musik aus dem Westen 15.05.2023 03:18 Min. Verfügbar bis 14.05.2024 WDR Online Von Michael Kirsche


"Als ich noch ein Kind war, ging ich jeden Tag raus vor die Tür, nicht wissend, was mich erwartet und hatte eine tolle Zeit – so soll es bleiben". Sagt der Mülheimer Musiker Michael Kirsche. "Tischler - Stahlarbeiter – Systemadministrator" ist der berufliche Lebenslauf. Musik war immer mit dabei.

Michael Kirsche hat erst relativ spät angefangen, eigene Songs aufzunehmen. Entsprechend nannte er sein Debütalbum vor einigen Jahren "Spätzünder". Nach mehreren Alben folgte eine längere Schaffenspause, jetzt geht seine "Suche nach Identität und Sinn" mit neuem Songmaterial weiter.

Fünf Fragen an Michael Kirsche

Warum machst du Musik?

Ich muss. Es ist bisweilen wie eine positive, innere Unruhe, meine Gedanken und Ideen Ergebnis werden zu lassen. Und natürlich eine wunderbare Form der Therapie, mich selber besser kennenlernen zu dürfen.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

Heroes (David Bowie)

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Ich bin bislang noch nicht aufgetreten.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Ich möchte ein Mehrwert für andere sein.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Gut, dass es ihn gibt. Manchmal ist man der Meinung, er schaut dir direkt ins Herz.