Melane aus Köln will mit ihrer Musik "Hoffnung geben und heilen"

Die Künstlerin ist als Teil einer bunten Collage zu sehen

Melane aus Köln will mit ihrer Musik "Hoffnung geben und heilen"

Die Kölner Musikerin Melane hat 13 Jahre als Background-Sängerin in vielen Projekten von Jazz bis Rap mitgewirkt. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen für ihre eigene Musik.

Melane - KWA HERI

WDR 2 Musik aus dem Westen 29.11.2021 03:22 Min. Verfügbar bis 29.11.2022 WDR Online Von Melane


Melane Nkounkoloist eine Kölner Sängerin, Songwriterin, Aktivistin und Afrika-Wissenschaftlerin. Geboren wurde sie in Velbert, wo sie als Kind in einem Kirchenchor und später in einer Rockband sang. Es folgten 13 Jahre als Background- und Frontsängerin in verschiedenen Projekten von Rap bis Jazz.

Dazu machte sie eine Ausbildung zur Fremdsprachenassistentin. Mit all dieser Erfahrung hat sie 2020 ihr erstes Solo-Projekt gestartet. Ihr neuer Song "KWA Heri" bedeutet in der Sprache Kiswahili "Leb wohl". Gemeint sind damit "Scham, Schmerz und bestimmte Menschen". Ein Song gegen Kummer und Leid.

Fünf Fragen an Melane

Warum machst du Musik?

Manchmal frage ich mich: "Hättest Du nicht einfach einen klassischen Berufsweg gehen können?" Zumal ich studiert habe, um etwas "anständiges" zu machen. Ich sage mir immer wieder, man sucht es sich nicht aus, Künstlerin zu sein. Die Kunst wählt dich aus, ich leihe ihr nur meine Stimme.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

Ich kann mir nicht vorstellen, den Gedanken zu haben "Ich wünsche, ich hätte den Song geschrieben". Ich bin dankbar, dass es so viele tolle Songs gibt. Z.B. von Lokua Kanza "Nakozonga" oder Papa Wemba "Show me the Way". Vielleicht nicht so bekannt, beide hätten mehr Aufmerksamkeit verdient.

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Meine Band gibt es gerade mal seit einem Jahr. Ich denke, der wichtigste Auftritt wird noch kommen.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Ich möchte unbedingt in Berlin spielen und auf der WOMEX. Ansonsten besteht natürlich der Traum eines jeden Musikers oder Musikerin: Eine Welttournee. Ich habe mittlerweile eine Bass-Ukulele und möchte damit irgendwann auf der Bühne stehen.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Nur Gutes. Die Welt beschäftigt sich schon zu viel mit schlechten Nachrichten. "Ihre Musik, ihre Inhalte und ihre Power auf der Bühne sind eine unvergleichliche Kombination, in der sich jeder wiederfindet, Auf die nächsten zehn Jahre voller Musik, Leidenschaft und Power." - Rolling Stones-Magazin

Stand: 25.11.2021, 13:31