Live hören
Jetzt läuft: The way I am von Ingrid Michaelson

Der Essener Marian Kuprat tourt regelmäßig durch Russland

Der Musiker Marian Kuprat singt leidenschaftlich in ein Mikrofon.

Der Essener Marian Kuprat tourt regelmäßig durch Russland

Mit seinen Songs über das Leben tourt der Essener Marian Kuprat seit Jahren durch Deutschland. Und da er auch musikalisch was zu bieten hat, ist er sogar in Russland gefragt.

Marian Kuprat - Die Welle bricht

WDR 2 Musik aus dem Westen 15.02.2021 03:34 Min. Verfügbar bis 15.02.2022 WDR Online Von Marian Kuprat


Der Essener Marian Kuprat sagt über sich: "In 13 Jahren Musikschulunterricht, über die ersten Gehversuche in Rockbands und den Schritt zum eigenständigen Singer/Songwriter hat sich die Musik als klarer Lebensmittelpunkt herauskristallisiert". Seit 2014 tourt er mit seiner Band in ganz Deutschland.

Dazu kommen regelmäßige Gastspiele in Russland. Kuprat hatte zeitweise auch einen Plattenvertrag, mittlerweile ist er wieder "frei". Mit Stoppok-Musiker "Sebel" arbeitet er in der Corona-Zwangspause gerade an einem neuen Album. In seine Texte verpackt er "große Worte und kleine Geschichten".

Die beste Band im Westen

Sie haben Marian Kuprat am 21.02.2021 zum besten Musiker im Westen gewählt. Bei der einwöchigen Internetabstimmung bekam er für seinen Song "Die Welle bricht" die meisten Stimmen.

Fünf Fragen an Marian Kuprat

Warum machst Du Musik?

Kaum dass ich laufen konnte, habe ich die ersten Rockshows auf dem Wohnzimmerteppich dargeboten. Wenn mir nach einem Konzert jemand sagt "Der Song für deinen verstorbenen Vater hat mich sowas von tief berührt, dass ich heulen musste!" weiß ich, dass andere Menschen genauso fühlen wie ich.

Welchen bekannten Song hättest Du gerne geschrieben?

Aus kompositorischer Sicht "Bohemian Rhapsody". Ein zeitloses Meisterwerk, das noch heute viele Menschen dazu bewegt, das gesamte Werk mehrstimmig mitzusingen. Aus Sicht des Textdichters wäre es definitiv Rio Reisers "Halt dich an deiner Liebe fest". Oder jeder zweite Bruce Springsteen-Song.

Was war bisher Dein wichtigster Auftritt?

Das Releasekonzert zu meinem ersten Album "Einsame Wölfe" 2015. Das erste nur mit von mir geschriebenen, teils sehr persönlichen Songs. Besonders wichtig war, dass mein Vater eine Woche vor seinem Tod noch die Fotos und Videos zu sehen bekam und am Konzertabend noch mit mir telefoniert hat.

Was musst Du im Leben unbedingt noch machen?

Allgemein würde ich am Ende gerne jeden Kontinent dieser wunderschönen Welt bereist und aus jeder Kultur etwas mitgenommen haben. Außerdem arbeite ich gerade an einem Roman, den ich gerne in naher Zukunft veröffentlichen möchte. Des weiteren ein reines Akustikalbum ohne viel Beiwerk.

Was sollen alle in zehn Jahren über Dich schreiben?

"Er war immer irgendwo da draußen, mal mehr oder weniger präsent – doch seine Musik hat viele von uns über Jahre begleitet und seine Texte haben viele von uns da berührt, wo es am meisten weh tun kann: im Herzen." Realistisch betrachtet wird es aber eher etwas wie "Wenigstens hat er es versucht".

Stand: 15.02.2021, 20:30