Live hören
Jetzt läuft: All the right moves von OneRepublic

Machon aus Bad Münstereifel zelebrieren den Art-Rock der 70er

Machon

Machon aus Bad Münstereifel zelebrieren den Art-Rock der 70er

Machon - Can't say I'm sorry Babe

WDR 2 Musik aus dem Westen 29.06.2020 04:12 Min. Verfügbar bis 29.06.2021 WDR Online Von Machon

Bad Münstereifel ist der Sitz einer Band, die ihre Hörer auf eine Zeitreise in die goldene Ära des Prog-Rock einlädt. Winfried Machon ist der Kopf dieser Band, die auch seinen Namen trägt. Seine Songs hat er zum Teil in den 1970er und 1980er Jahren mit anderen Bands gespielt, aber nie veröffentlicht.

Vor Jahren fand er alte Kassettenaufnahmen wieder und beschloss, das Material professionell aufzunehmen. Die Suche nach Mitstreitern erwies sich als nicht einfach. Doch jetzt kann Machon das erste Album vorlegen mit einer Musik, die gelegentlich an Pink Floyd oder die Moody Blues erinnert.

Fünf Fragen an Machon

Warum macht ihr Musik?

Mehrere Musiker der Band haben schon in sehr jungen Jahren damit angefangen. Der Einsatz von Kraft, die speziell in der Rockmusik möglich ist, wurde für uns alle das richtige Ausdrucksmittel unserer Gefühle und Gedanken.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

Da wir aus verschiedenen Richtungen der Rockmusik kommen, ist diese Frage nicht leicht zu beantworten, aber bei einer internen Umfrage konnten wir uns einigen auf "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin.

Was war bisher eurer wichtigster Auftritt?

Da wir in dieser Formation noch nicht so lange zusammen sind, war es bisher wohl der Auftritt mit Videoaufzeichnung im Gloria-Kulturpalast in Landau in der Pfalz am 1. Mai 2020. Wegen Corona spielten wir ohne Publikum in einem leeren Saal – das werden wir wohl alle nicht so schnell vergessen.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Alle Bandmitglieder streben es an, auf richtig großen Bühnen, wie zum Beispiel in Wacken, bei einem Festival mit super Tonausstattung und super Lightshow das Publikum zu begeistern, damit man für die alten Tage etwas hat, woran man sich gerne erinnert: "The Show must go on".

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

Machon hat die musikalische Stimmung der 70er auf die 20er Jahre des neuen Jahrhunderts übertragen und das Publikum erinnert, wie alles begann. Raus aus dem Einheitsbrei – noch einmal hin zu abwechslungsreicher Musik, die auch im Gedächtnis bleibt und hoffentlich gute Gefühle auslöst.

Stand: 29.06.2020, 20:30