Jo Maximilian aus Münster träumt vom eigenen Vinyl

Jo Maximilian läuft frontal auf die Kamera zu.

Jo Maximilian aus Münster träumt vom eigenen Vinyl

Der Singer/Songwriter Jo Maximilian aus Münster begann in einer Beatles-Coverband, aber irgendwann siegte der Drang, eigenes Material zu schreiben.

Jo Maximilian - Ich bin bereit

WDR 2 Musik aus dem Westen 08.02.2021 03:58 Min. Verfügbar bis 08.02.2022 WDR Online Von Jo Maximilian


"Jo Maximilian" ist ein Singer/Songwriter aus Münster, der seit einigen Jahren sowohl als Solist als auch mit Band unterwegs ist. Sein Einsatzgebiet geht weit über die Region Münster hinaus. Mit seinem Song "Weil wir leben" konnte er sich 2016 als Wochensieger in der WDR 2 Bandaktion durchsetzen.

Danach erschien ein Album und es gab viele Live-Auftritte. Für eine Weile wurde es etwas ruhiger. Momentan arbeitet er an seinem zweiten Album, das möglichst im Herbst 2021 fertig sein soll. Für seinen neuen Song hat er ein aufwändiges Video produziert. Der Beatles Fan träumt vom eigenen Vinyl-Album.

Fünf Fragen an Jo Maximilian

Warum machst du Musik?

Um mich auszudrücken und andere zu inspirieren. Es lässt mich das Leben anders spüren, vor allem wenn ich auf der Bühne stehe. Musik verbindet und indem ich meine Songs in die Welt schicke und live spiele, entstehen diese. Mit Musik erreiche ich die Menschen ganz anders als z.B. in einem Gespräch.

Welchen bekannten Song hättest du gerne geschrieben?

"Freiheit" von Westernhagen.

Was war bisher dein wichtigster Auftritt?

Halle Münsterland – nicht nur weil die Größe der Location beeindruckend war. Auch einmal dort auf der Bühne zu stehen, wo beispielsweise die Stones schon gerockt haben, war ein großes Ereignis in meiner eigenen Konzerte-Vita.

Was musst du im Leben unbedingt noch machen?

Als Schauspieler in einem richtigem Film mitspielen, ein Buch schreiben, ein eigenes Album auf Vinyl veröffentlichen.

Was sollen alle in zehn Jahren über dich schreiben?

Jo Maximilian gehört mittlerweile zu den deutschen Pop-Musikern, die etwas zu sagen haben. Seine Texte rufen Sehnsüchte hervor und machen stets Mut.

Stand: 08.02.2021, 20:30