Die Band wird bei einem Live-Auftritt gezeigt.

"Irie Miah & the Massive Vibes" aus Münster lieben den Reggae

Stand: 11.08.2022, 14:10 Uhr

Die Reggae-Band aus Münster ist seit 23 Jahren fester Bestandteil der deutschen Reggae-Szene und bringt es auf fünf eigene Alben.

Jörg "Irie Miah" Meier ist der Kopf dieser Reggae-Formation aus Münster. Seit über 23 Jahren ist er mit den "Massive Vibes" im ganzen Land unterwegs. Auf dieser Reise sind in verschiedenen Besetzungen fünf eigenständige Alben entstanden, das bislang letzte von 2018 wurde in London gemastert.

"Irie Miah & the Massive Vibes" lieben den Reggae in all seinen Spielarten vom "Rocksteady bis zum Raga". Und ihre Texte sind "reggaetypisch", sie sollen einen Blick auf "Probleme und Entwicklungen werfen, die alle Menschen betreffen".

Irie Miah & The Massive Vibes - Geister

WDR 2 Musik aus dem Westen 15.08.2022 03:46 Min. Verfügbar bis 15.08.2023 WDR Online Von Irie Miah & The Massive Vibes


Fünf Fragen an Irie Miah & The Massive Vibes

Warum macht ihr Musik?

Wir machen Musik, weil es uns Spass macht, unsere Spielart des Reggae zu entwickeln und zu performen. Wir machen Musik, weil Feedback des Publikums bei Konzerten sehr viel positive Energie gibt, vor allem, wenn man nah dran ist. Wir machen Musik, weil wir es lieben eigene Stücke zu arrangieren.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

Das ist bei den vielen Bandmitgliedern (7) schwer zu sagen, aber Irie Miah hätte gerne den Song "Work" von Bob Marley geschrieben. Da ich nicht weiß, wie bekannt der angefragte Song sein soll, hier noch einer meiner Kandidaten: "Exodus" ebenfalls von Bob Marley

Was war bisher euer wichtigster Auftritt?

Unser erster Auftritt nach Corona im April diesen Jahres war sehr wichtig, da er uns gezeigt hat, dass wir noch da sind. Unser Auftritt beim Reggae Jam 2022 in Bersenbrück steht dem jedoch kaum nach – eher im Gegenteil.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Auf dem SummerJam in Köln spielen und anschließend eine Europa Tournee mit möglichst vielen Reggae Festivals starten.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

In zehn (oder 15 Jahren – dann passt es auch vom Alter) Jahren sollen alle Musik- und Kinomagazine vom neuen "Buena Vista Social Club" nur bezogen auf Reggae aus Münster schreiben und dabei unsere Bandgeschichte dokumentarisch kennlernen – das wären dann immerhin 33 Jahre (38).