"Gerry's Garage" aus Bonn will keinen Stress mehr

Gerry's Garage

"Gerry's Garage" aus Bonn will keinen Stress mehr

Gerry's Garage - Slip back

WDR 2 Musik aus dem Westen 03.08.2020 03:45 Min. Verfügbar bis 03.08.2021 WDR Online Von Helmut Brasse

Die meisten Bands starten klein und wollen groß rauskommen. Und möglichst überregional und  sogar weltweit spielen. "Gerry's Garage" will das Gegenteil. Das Bonner Sextett aus langgedienten Bandmusiker/innen hat keine Lust mehr auf weite Reisen mit großem Aufwand und viel Schlepperei.

Seit 2017 arbeitet die Band an eigenen Songs, die entspannt sowie tanzbar sind und vertraut klingen. Ein wenig Motown, ein bisschen Disco, mal Ballade, mal Sixties. Mit diesem Mix ist die Band um Schlagzeuger Gerry Assmus auf kleinen Bühnen im Raum Bonn unterwegs - und hoffentlich bald wieder!

Fünf Fragen an Gary's Garage

Warum macht ihr Musik?

Die meisten von uns sind schon lange als Musiker in verschiedenen Bands unterwegs. Jetzt wollten wir ein entspanntes Projekt in unserem "Hinterhof" realisieren und dabei ohne Druck unsere Spielfreude und unseren gemeinsamen favorisierten Sound in den Vordergrund stelleGry's Garage

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

"Another Star" von Stevie Wonder

Was war bisher eurer wichtigster Auftritt?

Bei unserem Straßenfest, dass wir mitorganisiert haben – lokale Musik für unsere Nachbarschaft.Eine ordentliche Platte mit unseren besten Songs aufnehmen.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Eine ordentliche Platte mit unseren besten Songs aufnehmen.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

"Gerry's Garage" hat – ganz unerwartet – ein bisschen von dem Gefühl zurückgebracht, das Popmusik alle verbinden kann und ein toller Song einen ganzen Sommer retten kann.

Stand: 31.08.2020, 20:30