Live hören
Jetzt läuft: As far as feelings go von Alle Farben/Justin Jesso
19.00 - 00.00 Uhr WDR 2 Der Sommertag
WDR 2

"Feverfew" aus Kempen führen eine musikalische Fernbeziehung

Feverfew

"Feverfew" aus Kempen führen eine musikalische Fernbeziehung

"Feverfew" entwickeln ihre Pop-Musik in einer Art Fernbeziehung. Die beiden jungen Kempener leben derzeit in London und Köln und arbeiten über das Netz.

Feverfew - Turn Out The Lights

WDR 2 Musik aus dem Westen 03.02.2020 03:38 Min. Verfügbar bis 02.02.2021 WDR Online Von Feverfew

Kempen im Kreis Viersen ist die Heimat von zwei jungen Musikern, die das Projekt "Feverfew" betreiben. Bogumil Goller ist 20 Jahre jung und widmete sich schon ganz früh der Musik. Zusammen mit seinem Vater entwarf er seine ersten "Beats". Momentan versucht er, seinen Platz als Musikproduzent in London zu finden.

Jörg Abbelen (21) lebt mittlerweile in Köln und startete vor vier Jahren als Gitarrist und Sänger. Ein zufälliges Wiedersehen führte die beiden als Duo zusammen, denn sie haben "dieselben Vorstellungen von Musik". Seitdem sind einige Songs entstanden, die sie im Netz veröffentlicht haben.

Fünf Fragen an Feverfew

Warum macht Ihr Musik?

In erster Linie machen wir Musik um Emotionen auszudrücken und diese mit anderen Menschen zu teilen. Abgesehen davon gibt uns Musik machen das beste Gefühl und ist ohne Frage unsere große Leidenschaft.

Welchen bekannten Song hättet Ihr gerne geschrieben?

"Imagine" von John Lennon.

Was war bisher Eurer wichtigster Auftritt?

Leider haben wir bis dato wenige Live Shows gespielt. Zu unserem bisher "größten" Auftritt zählt die Performance auf dem City of Flowers- Festival. Hierzu gibt es auf unserem Instagram Kanal auch einige Mitschnitte.

Was müsst Ihr im Leben unbedingt noch machen?

Am liebsten würden wir einmal die ganze Welt bereisen und das im besten Fall mit einer Welttournee verbinden.

Was sollen alle in zehn Jahren über Euch schreiben?

Feverfew: Die Jungs aus der Kleinstadt haben es auf die großen Bühnen der Welt geschafft. Mit ihrem musikalischen Stil begeistern und inspirieren sie die Musikszene.

Stand: 03.02.2020, 20:30