"Brickhead" aus Meerbusch rocken "laut, wild und sexy"

Das Musiker-Trio sitzt zusammen an einm Tisch

"Brickhead" aus Meerbusch rocken "laut, wild und sexy"

Das Trio "Brickhead" aus Meerbusch zählt sich zum "Düsseldorfer Underground" und bezeichnet seine Songs als "scharfe Geschosse".

Brickhead - Ride

WDR 2 Musik aus dem Westen 04.10.2021 04:05 Min. Verfügbar bis 04.10.2022 WDR Online Von Helmut Brasse


Die Ur-Version dieses Trios aus Meerbusch startete bereits 1989 unter dem Bandnamen "The Cartwrights". Es gab zwischendurch einige Unterbrechungen und die heutige Besetzung ist seit 2016 aktiv. Die Band hat einen bewusst "reduzierten", aber dennoch sehr "fetten" Rocksound.

Nach einer langen Pause durch Corona meldet sich das Trio nun zurück mit einer neuen EP, die den vielsagenden Titel "Pandemic Session" trägt. In den Songs geht es um schräge Typen, aber auch gesellschaftliche aktuelle Themen. "Ride" ist der "Road Song" der EP.

Fünf Fragen an Brickhead

Warum macht ihr Musik?

Beim Musik machen kann man mal die Sau rauslassen und Gefühle ausdrücken.

Welchen bekannten Song hättet ihr gerne geschrieben?

"Gimme Shelter" von den Rolling Stones.

Was war bisher euer wichtigster Auftritt?

Am 28.1.2020 als local act in der Savanne in Meerbusch-Osterath, ein regionaler Geheimtip für tolle live Konzerte und gute Atmosphäre. Und die Radio Premiere der neuen EP Pandemic Session auf Radio Alex Berlin am 22.9.2021.

Was müsst ihr im Leben unbedingt noch machen?

Auftritt im Madison Square Garden.

Was sollen alle in zehn Jahren über euch schreiben?

What the f... hat es die wirklich gegeben?

Stand: 29.09.2021, 15:47