Live hören
Jetzt läuft: So Schön Anders von Adel Tawil

Sunrise Avenue - I help you hate me

[ARCHIV] "Sunrise Avenue"-Frontmann Samu Haber auf der Bühne bei einem Konzert der Band am 27.02.2014 in Wien

Sunrise Avenue - I help you hate me

Von Conni Wonigeit

Nach vier Jahren Pause starten Sunrise Avenue mit dem neuen Album "Heartbreak Century" durch. Ein Jahr haben die Finnen daran gearbeitet. In der ersten Single "I help you hate me" geht es um eine Trennung. Auch wenn die Band den Text nicht hundertprozentig ernst meint. 

Wer den Frontmann der Band Sunrise Avenue, Samu Haber, kennt, weiß, dass der Finne mit einer guten Portion Humor ausgestattet ist. Nicht zuletzt dadurch wurde Samu einer der beliebtesten Coaches und Jurymitglieder in der deutschen Castingshow "The Voice of Germany". In der aktuellen Staffel ist er nach einer Pause wieder dabei. Und das, obwohl jetzt mit dem neuen Sunrise Avenue Album und einer ausgiebigen Tour der Bandkalender schon mehr als gut gefüllt ist.

Bis zum letzten Jahr hatte die Band viel getourt und sich dann erstmal eine kleine Auszeit gegönnt. Samu hat diese genutzt, um Songs für das neue Album zu schreiben. Im Studio ist dann die Idee gereift, dass der übliche Sunrise Avenue Sound um ein paar Folk-Elemente erweitert wird. "Heartbreak Century" heißt Longplayer Nummer fünf von der finnischen Band, und da gibt es laut Samu die komplette Bandbreite von lustig bis traurig, von gefühlvoll bis positiven Songs zu hören.

Und genau wegen dieser Vielfalt ist es für Samu Haber das beste Sunrise Avenue Album aller Zeiten, wie er Marco Schreyl persönlich in seinem WDR 2 Interview verraten hat. Die erste Single "I help you hate me" ist in die Kategorie "nicht ganz ernst gemeinter Trennungssong" einzuordnen. Mit einem Augenzwinkern singt Samu über eine Trennung und das Vorhaben, dass seine Ex anfangen soll, ihn zu hassen. Und das, um ihr die Trennung einfacher zu machen. Dafür würde er zunehmen, hässliche Fotos von sich auf Facebook posten, um der Ex-Frau dann vor Augen zu führen, dass sie etwas Besseres verdient hat.

Neu auf WDR : Sunrise Avenue - I help you hate me

WDR 2 Musik | 16.10.2017 | 00:25 Min.

Wissen to go:

Vielleicht ist die Single auch ein Song über seine gerade persönlich schwerste zurückliegende Trennung. Samu Haber hat vor kurzem mit dem Rauchen aufgehört und das auf Instagram mit einem Foto von sich und einer Zigarette in einem Flugzeug gepostet. Darunter trauert er mit den Worten "Ich werde dich vermissen. Du warst immer da. Keiner kennt mich besser als du, aber jetzt ist es Zeit, dich gehen zu lassen."

Termine im Westen:

  • 13.11.2017, Köln
  • 10.03.2018, Dortmund
  • 19.03.2018, Köln

Stand: 16.10.2017, 00:00

Weitere Themen