Live hören
Jetzt läuft: iD von Michael Patrick Kelly

Rea Garvey – Kiss Me

Der Sänger Rea Garvey während eines Konzertes in Hamburg, 21.09.2017

Rea Garvey – Kiss Me

Von Conni Wonigeit

Die neue Albumauskopplung von Rea Garvey heißt "Kiss Me". In dem Song wechselt Garvey die Erzähl-Perspektive und schaut auf sich und seine Beziehung aus der Sicht seiner Frau. Der Kuss dient dabei als kleine Momentaufnahme.

Rea Garvey - Kiss Me

WDR 2 Musik | 03.09.2018 | 00:37 Min.

Als Rea Garvey an den Songs für sein aktuelles Album "NEON" saß, gingen ihm viele Themen durch den Kopf. Um sich aus der eigenen Komfortzone heraus zu bewegen, versuchte er Dinge wie Liebe, Heimat oder gesellschaftliche Probleme aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Rea schaut gerne nach vorne, will sich immer neu entdecken und weiterentwickeln - und das ist ihm auch dieses Mal wieder gelungen. Der Sound ist etwas kantiger geworden, teils beatlastiger dank neuer Produzenten aus dem Hiphop-Bereich, teils rockiger als auf den Alben zuvor. 

"Kiss Me" ist ein Song über wahre Liebe und wie diese auch nach Jahren funktionieren kann. "Es ist immer leichter, sich selbst zu loben als kritisch zu betrachten. Ich habe versucht, mich und meine Beziehung aus dem Blickwinkel meiner Frau zu sehen; mich zu fragen, wie ich mich aus ihrer Perspektive wahrnehmen würde. Es ist wahre Liebe, die ich in diesem Song beschreibe. Und damit es wahre Liebe bleibt, braucht es in erster Linie Ehrlichkeit und Echtheit", so Rea über "Kiss Me".

Nach seinem Sommerurlaub steckt Rea gerade mitten in den Proben für seine "NEON Live"-Tour, die ihn durch Deutschland, die Schweiz und Österreich führen wird. Tourbeginn ist am 10. September im Palladium in Köln.

Wissen to go:

Auf der "NEON Live"-Tour wird Rea Garvey der irische Sänger Ryan Sheridan als Support begleiten.

Stand: 03.09.2018, 00:00