Live hören
Jetzt läuft: If I can't have you von Shawn Mendes

The Weeknd - In Your Eyes

The Weeknd steht mit rotem Jackett, blutender Nase und Nasenpflaster halb eingedreht vor einem dunkelroten Hintergrund

The Weeknd - In Your Eyes

Von Katrin Elsner

Seit seinem Album „After Hours“ ist klar: The Weeknd ist ein echter Fan der 80er und seine Single „In Your Eyes“ ist der nächste Beweis.

Rotes Jackett, eckige Hornbrillen, Oberlippenbart und schon beginnt die Zeitreise. Mit neuem Style empfängt The Weeknd seine Fans auf seinen Social Media Kanälen und kündigt Anfang des Jahres damit sein neues Album an.

Der Sound der 80er

Bereits die erste Single des Albums "Blinding Lights" lässt keinen Zweifel an seiner musikalischen Neuorientierung. The Weeknd setzt auf den 80er-Jahre Sound und hat damit riesigen Erfolg. Platz 1 unter anderem in Deutschland, Großbritannien und den USA. Auch das Album wird eine weltweite Nummer 1.

Synthesizer und Saxophon-Solo

Mit "In Your Eyes" schließt er nahtlos am 80er-Thema an - inklusive Synthesizern und Saxophon-Solo. Die Musikvideos verknüpft The Weeknd miteinander, sein Charakter bleibt der Gleiche, die Geschichten und Visualisierungen sollen am Ende zu einem großen Film zusammenlaufen.

Grund dafür ist wahrscheinlich sein große Liebe zum Film. Der Kanadier spielt in seinen Songs und Musikvideos gerne mal auf düstere Filme an. So ist schon der Albumtitel "After Hours" an den gleichnamigen Film von Martin Scorsese angelehnt – natürlich aus den 80ern. Im Musikvideo zu "In Your Eyes" gibt es außerdem Anspielungen auf "Psycho" oder "Halloween".

Wissen to go:

"I'm ashamed of what I've done, yeah," - Textlich soll sich "In Your Eyes" um die On-Off Beziehung zwischen The Weeknd und Model Bella Hadid drehen und da scheint The Weeknd ein ganz schön schlechtes Gewissen zu haben.

Stand: 04.11.2020, 16:53