Live hören
Jetzt läuft: Hey, soul sister von Train

Sam Smith feat. Normani - Dancing with a stranger

Pressefoto von Sam Smith 2017

Sam Smith feat. Normani - Dancing with a stranger

Von CONNI WONIGEIT

Nachdem Sam Smith im letzten Jahr mit Calvin Harris die Charts gestürmt hat, veröffentlicht er jetzt mit einem seiner größten Idole eine neue Single.

Sam Smith & Nomani - Dancing with a stranger

WDR 2 16.03.2019 00:29 Min. WDR 2

Vor zwei Jahren hat Sam Smith sein letztes Album "The Thrill Of It All" herausgebracht. Das sehr persönliche Trennungs-Album brachte Singles wie "Too Good At Goodbyes" oder "Pray" hervor, die Sam Smith alle auch bei seinem WDR2 Radiokonzert in der Kölner Kulturkirche Ende 2017 spielte.

Im letzten Jahr ging Sam Smith mit dem aktuellen Album auf Welttournee, parallel veröffentlichte er zusammen mit dem schottischen DJ und Produzenten Calvin Harris die gemeinsame Single "Promises". Die Partysingle signalisierte schon, dass Sam Smith nach dem eher traurigen Album nun wieder bereit für fröhliche Musik war.

Auch wenn er sich gerade noch in einer Art Zwiespalt befand. Denn er tourte noch mit den melancholischen Songs um die Welt, die mit seinem momentanen glücklichen Leben nichts mehr zu tun hatten.

Diesen Zwiespalt schrieb sich Sam Smith dann in Form der neuen Single "Dancing With A Stranger" von der Seele. Für die Single konnte er mit Normani, Sängerin der Girlgroup Fifth Harmony, eines seiner größten Idole verpflichten. Die amerikanische Girlband macht seit Mitte letzten Jahres eine Pause, so dass sich die einzelnen Mitglieder auf Soloprojekte konzentrieren können.

"Ich bin so aufgeregt, ihr (Nomanis) Licht scheinen zu sehen", sagt Sam Smith über die Kollaboration mit seinem Idol, dessen Solokarriere durch die gemeinsame Single sicherlich einen ordentlichen Push bekommen wird.

Wissen to go:

Sam Smith trägt privat gerne mal hochhackige Glitzerpumps mit denen er dann Backstage oder zuhause eine kleine Performance hinlegt. Hier der Beweis:

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 18.03.2019, 00:00