Live hören
Jetzt läuft: Snakes von Deva Mahal

James Blunt - The Truth

James Blunt

James Blunt - The Truth

Von Sascha Joseph

Sein neuester Track dient der Wahrheitsfindung: "The Truth" ist die nunmehr fünfte Single-Auskopplung aus James Blunts aktuellem Album "Once Upon A Mind".

Mit "The Truth" zieht Blunt Bilanz seines bisherigen Werdegangs, privat wie beruflich: "Der Song ist nicht zufällig der erste auf dem Album, denn er erzählt, warum ich heute hier bin und berichtet von meiner Reise", sagt der Brite. Gewidmet sei der Song seiner Ehefrau Sofia, die für ihn das Ende dieses Wegs repräsentiert: "Die Suche danach, jemanden zu finden, war eine lange, einsame Reise und ich würde nirgends lieber sein als hier mit ihr."

Auch das dazugehörige Musikvideo reflektiert diese Reise. Mit Bodycam ausgestattet zieht der 46-Jährige durch die Straßen Londons auf der Suche nach seinem metaphorischen Ich. Es soll unterstreichen, dass sich jeder in bestimmte Richtungen bewegt, selbst wenn nicht immer klar ist, um welche Richtung es sich handelt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Nach seinen Vorstößen in mehr elektronische Gefilde, wie beispielsweise sein 2017er-Album "Afterlife" kehrt Blunt wieder zurück zu seinen Singer-Songwriter-Wurzeln. Er selbst vergleicht den Schaffensprozess mit dem seines Debüt-Albums "Back to Bedlam" und findet, "es ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe."

Zweimal führt ihn seine Reise auch zu uns in den Westen: Auf der "The Truth"-Tour 2020 wird Blunt am 17.03. Köln und am 18.03. Oberhausen bespielen.

Wissen to go:

Als er zusammen mit Ed Sheeran auf US-Tour war, teilten sich die beiden ein Zimmer beziehungsweise sogar das Bett. Dabei schlief Blunt meist an der Wandseite, weil Ed häufiger nachts zur Toilette musste.

Stand: 16.03.2020, 00:00