Live hören
Jetzt läuft: Summer of '69 von Bryan Adams

Freya Ridings - Love is Fire

Freya Ridings auf der Bühne der Live Music Hall in Köln (29.01.2020)

Freya Ridings - Love is Fire

Von Sascha Joseph

Elegant, aber wehmutsvoll sang sich die Britin mit ihrem balladesken "Lost Without You" 2018 in die Top Ten. Mit "Love is Fire" erscheint nun die dritte Single des selbstbetitelten Debüt-Albums von Freya Ridings.

Nicht selten und auch nicht zu Unrecht wird die Stimme der 25-Jährigen mit denen von Florence Welch oder Tori Amos verglichen. Das aber ist ein Vergleich, den die Sängerin selbst sehr schätzt: "Diese unabhängigen, starken Frauen haben mich sehr beeinflusst und inspiriert. Als Teenager habe ich diese Künstlerinnen hoch und runter gehört. Jetzt mit ihnen verglichen zu werden, ist eine unglaubliche Ehre für mich."

Weniger melancholisch präsentiert sich die Sängerin in ihrer neuesten Single. Mit "Love is Fire" liefert sie einen treibenden Uptempo-Beat, der die Leichtigkeit des Textes untermalt. In ihrem Song ruft Ridings dazu auf, mehr zu riskieren und alte Muster zurückzulassen: "If you never risk, then you never know, it's like hiding out in the bitter cold."

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Wissen to go:

Die britische Ausgabe von "Love Island" verhalf Ridings nicht nur zum Durchbruch, sondern zu einem Rekord: "Lost Without You" lief während der Sendung und wurde im Anschluss häufiger online gesucht als jeder andere Song. Den vorigen Shazam-Rekord hielten Florence + the Machine mit einem Song während der Ausstrahlung einer "Game of Thrones"-Episode.

Stand: 02.02.2020, 16:40