Live hören
Jetzt läuft: No matter what von Boyzone

Blake Rose - Lost

Blake Rose steht am Strand, seitlich eingedreht und hält sich am Kragen seines Hemdes fest

Blake Rose - Lost

Von Katrin Elsner

Vom Didgeridoo-Spieler zum Straßenmusiker und schließlich zum weltweit-gestreamten Pop-Star. Die Single "Lost" wird für Blake Rose der endgültige Durchbruch.

Mit dem Didgeridoo lernt er zunächst das traditionelle Musikinstrument der Aborigines, später kommt die Gitarre dazu. Außerdem beginnt er Musik zu produzieren, ganz allein von Zuhause aus.

Blake Rose wächst in Australien auf. Bei langen Autofahrten eifert er auf der Rückbank Coldplay oder Simple Plan nach. Seine Eltern sind von seiner Stimme so begeistert, dass sie ihn zum Gesangsunterricht anmelden.

Kurze Zeit später finanziert er sich als Straßenmusiker eine Klassenfahrt nach Sri Lanka und anschließend viele Reisen nach Los Angeles um an seiner Karriere zu arbeiten. Mittlerweile schreibt, produziert und veröffentlicht er seine Songs fast im Alleingang.

Wissen to go:

Ein Song, der nicht nur musikalisch, sondern auch sprachlich den Sound der Zeit trifft: "Lost" ist schließlich das Jugendwort des Jahres 2020.

Stand: 11.01.2021, 00:00