Benee feat. Gus Dapperton – Supalonely

Benee

Benee feat. Gus Dapperton – Supalonely

Von Sascha Joseph

(K)ein Song über Beziehung: In "Supalonely" singt die Sängerin Benee über Einsamkeit. Welche Art von Einsamkeit, hat sich allerdings ein bisschen verändert.

Eigentlich handelt der Song der 20-jährigen Neuseeländerin von toxischen Beziehungen, jedoch hat er sich mittlerweile zu einer regelrechten Quarantäne-Hymne entwickelt. Und eigentlich hatte Benee ihn schon vor einer Weile veröffentlicht. Aber in Zeiten von Isolation und Social Distancing hat "Supalonely" durch TikTok nochmal einen ordentlichen Popularitätsschub gewonnen und spricht nun auch den Menschen jenseits des australischen Kontinents aus dem Herzen.

In ihrer Heimat ist Benee bereits eine ordentliche Nummer. In vier Kategorien des New Zealand Music Awards konnte die junge Künstlerin abräumen: Best Solo Artist, Best Pop Artist, Breakthrough Artist of the Year und Single of the Year. Dass sie langsam zu uns herüberschwappt beweisen ihre monatlichen 23 Millionen Spotifyhörer und der Umstand, dass andere Künstler wie zum Beispiel Elton John sie ordentlich feiern.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Wissen to go:

BENEE ist wie besessen vom Namen "Steve". Einer ihrer Lieblingskünstler ist US-Musiker Steve Lacy, ihr Auto heißt "Steve" und eigentlich nennt sie jedes Tier und jedes Ding, das sie in irgendeiner Weise interessant findet, "Steve".

Stand: 18.05.2020, 00:00