Live hören
Jetzt läuft: Vom selben Stern von Ich & Ich

Ava Max - Sweet But Psycho

Ava Max

Ava Max - Sweet But Psycho

Von Conni Wonigeit

Mit ihrer aktuellen Single "Sweet But Psycho" hat die 24-jährige Sängerin Ava Max ihren internationalen Durchbruch geschafft und steht in diversen Ländern auf Platz eins in den Charts.

Ava Max - Sweet but psycho

WDR 2 | 04.01.2019 | 00:37 Min.

Ava Max wurde als Kind kosovarischer Immigranten in Amerika geborgen. Schon früh wusste die Tochter einer Opernsängerin, dass sie Sängerin werden wollte. Sie nahm an vielen Gesangswettbewerben teil und feilte jahrelang an ihrer Technik.

Mit 14 lernte sie den Produzenten und Songschreiber Pharrell Williams kennen, der sie mit den richtigen Leuten im Musikbusiness bekannt machte. Deswegen zog Ava auch im gleichen Jahr nach Los Angeles, um dort ihre Karriere als Sängerin zu fördern. Doch die ließ noch etwas auf sich warten, und so musste sie zwischendurch ihr Geld mit dem Verkauf von Klamotten und Milchshakes verdienen. Vor zwei Jahren lernt sie mit Cirkut den Produzenten kennen, der ihre jetzige Karriere ins Rollen brachte. Ihr erster Hit war ein Remake von Aqua's "Barbie Girl", welches sie in "Not Your Barbie Girl" umwandelte. Und dann ging alles ganz schnell.

Auf der David Guetta Single "Let It Be Me“ war sie letztes Jahr als Gastsängerin zu hören. Auch mit Jason Derulo hat sie die gemeinsame Single "Make Up" veröffentlicht. Und dann kam der internationale Durchbruch mit ihrer eigenen Single "Sweet But Psycho". In dem Song geht es um starke Frauen, die in einer Beziehung zu sich und ihren Gefühlen stehen sollen. Und diese Botschaft scheint anzukommen, denn "Sweet But Psycho" steht seit Wochen in vielen Ländern auf Platz eins der Charts.

Ava Max hat die letzten Monate fast nur im Ton-Studio verbracht und Songs für ihr erstes Album geschrieben. Dieses soll 2019 erscheinen.

Wissen to go:

Modisch hat sich Ava Max beim Aussehen von ihrem Idol Lady Gaga inspirieren lassen: Ihre hell blondierten Haare trägt die Sängerin auf der einen Seite als Bob und auf der anderen Seite hüftlang.

Ava Max heisst eigentlich Amanda Ava Koci. Max ist der Name, den sie sich als Kind selbst gegeben hatte. Damals wollte sie gerne ein Junge sein.

Stand: 04.01.2019, 12:04