Ava Max

Ava Max - Maybe You´re The Problem

Stand: 30.05.2022, 00:00 Uhr

Mit neuer Frisur und neuer Single wagt es Ava Max einen ganz neuen Pfad ihrer Karriere einzuschlagen. Der erste musikalische Wegweiser: "Maybe You’re The Problem".

Von Katrin Elsner

Seit ihrer ersten Hitsingle "Sweet But Psycho" 2018 kennt man die amerikanische Sängerin mit ihrem typischen "Ava Cut". Ihre platinblonde Mähne trägt sie auf der einen Seite als Bob, auf der anderen Seite lang.

Doch damit ist jetzt Schluss. Aus blond wird rothaarig, mal lang, mal kurz - ihr Look wird Teil ihrer großen Veränderung.

Für 2022 hat Ava ein neues Album angekündigt und das soll eben ganz anders werden, so wie sie selbst. Ihre Musik soll persönlicher werden und viel über sie erzählen, den Start macht "Maybe You’re The Problem".

Der Song fordert ihr Gegenüber in erster Linie zur Selbstreflexion auf: "You should take a second to look at your reflection, baby", um dann festzustellen: "Maybe You’re The Problem".

Wissen to go:

Das kommende Album thematisiert die Trennung nach einer langen Beziehung, erzählt Ava: "I was in a really long relationship and no one knows this about me because I never talk about my personal life… but then it changed." Nun kann sie sogar darüber singen und beschreibt es zusammengefasst als ein Album mit "Herzschmerz für die Tanzfläche".